Fundstück: Propaganda aus der Mao-Zeit

Aktualisiert vor

Relikt aus den Mao-ZeitFundstück aus der Mao-Zeit

Wenn ich durch alte Dörfer streife, stolpere ich manchmal über Erstaunliches. Zum Beispiel über diese Inschrift aus den 1950er oder 1960er Jahren. Schade, wenn man nun die Schriftzeichen nicht kann! Denn sonst fällt einem sofort auf, dass das 2 Zeichen von links 毛 Mao bedeutet. Aha! Da ist also ein Spruch aus der Mao-Zeit an der Wand! Propaganda aus einer fast vergessenen Zeit. Schnell fotografieren, bevor es in der Sonne verbleicht oder sonstwie verschwindet!

Hier die Übersetzung:

"Wir nutzen die Gedanken von Mao Zedong, um unseren Verstand zu schärfen"“Wir nutzen die Gedanken von Mao Zedong, um unseren Verstand zu schärfen”

Vor allem das Dorf Cuandixia bei Peking wurde lange Zeit vergessen und erhielt sich viel originale Häuser und Ornamente. Heute ist Cuandixia ein beliebter Ausflugsort, der vor allem zum Wandern und zur Erkundung weiterer Dörfer einlädt. Ich hatte das Glück, Cuandixia im November 2009 bei schönstem Sonnenschein aber eisiger Kälte besuchen zu können. mehr

Ulrike

Jahrgang 1955. Mehr als 30 Jahre Reise-Erfahrung in China und Asien. China-Expertin bei feel China. Lasst Euch von meinen Erfahrungen inspirieren! Nicht nur über China! Weitere Themen: Museen, Hamburg, Hannover, Rom, Paris, London u.v.m.
Ich freue mich über Eure Kommentare!
Ulrike

Letzte Artikel von Ulrike (Alle anzeigen)

6 Kommentare

  • How surprising that it’s still up, great catch!

    • Ulrike vom Bambooblog

      Thank you! Do you understand it? In English it means: “Lets learn from Mao Zedong’s thoughts to improve our brains!”

      • I didn’t understand it; but, read your read your translation. What a hoot! I have a small collection of quirky translations that make me chuckle… this is a good one.

      • Ulrike vom Bambooblog

        Maybe my translation ist not perfect English. How can I say it better?

      • I wouldn’t know how to translate it any better, you did a great job! Are you fluent in the language?

      • Ulrike vom Bambooblog

        Well, not really.I forgot a lot of my Chinese. And sometimes I tzhink I also forgot a lot of my English.
        But anyway: I ‘ll be in China around Christmas. Than my Chinese and also my English will improve.

Deine Meinung? Schreib einen Kommentar!