Chinglish: Lustige Schilder in China

Aktualisiert vor

Chinglish – liebevolle Hinweise

China ist berühmt für seine oftmals schrägen Übersetzungen ins Englische, auch Chinglish genannt. Jede Reise bringt einiges für meine Sammlung an merkwürdigen Hinweisschildern. Hier ein paar Beispiele:

Journey of Life in Chinglish

Dies Schild hat mir wirklich zu denken gegeben. Da weist die Polizei herzlich, ja warm, darauf hin, vorsichtig zu sein. Letztlich bedeutet das Chinesische lediglich: Menschen, die auf der Reise sind, sollen an ihre Sicherheit denken, vorsichtig sein. Das ist doch lieb, oder?

Manche Schilder sind auch gar kein Chinglish, gar nicht komisch, sondern nur ganz ernst gemeinte Hinweise, sich ordentlich zu benehmen oder die Umwelt zu achten. Immer auch in Englisch!

Conserving Water Please do not spitToiletAuch dies ein gut gemeinter HinweisVerbotsschild im HotelWas allerdings dieses Schild auf der Innenseite meiner Zimmertür in dem schönen Hotel sollte, ist mir erst nach einem Studium der entsprechenden Schriftzeichen aufgegangen, jener Schriftzeichen, die gar nicht zu meinem üblichen Wortschatz gehören.

Und schon habe ich mich wieder in meinem Wörterbuch verloren: Die englische Übersetzung enthüllt nicht alles. Die ersten beiden Schriftzeichen bedeuten “verboten”. Die sieht man recht oft und überall. Die drei weiteren Schriftzeichen sind Abkürzungen:VerbotenUnd noch ein rätselhaftes Zeichen, das ich bei der Großen Mauer von Huanghuacheng fand: Pregnant

Ja, eigentlich ist alles richtig in der ersten Zeile, nur die Zeichen 3 und 4, die wirklich auch “schwanger” bedeuten, wurden etwas zu direkt übersetzt. Die obere Zeile bedeutet eigentlich: Grünes bringt Leben.

Meine Reise nach Chengdu 2016 war wieder eine Fundgrube für alle möglichen liebevollen und lustige Schilder. Manche dieser Schilder in Chengdu und Umgebung waren sogar mit einer deutschen Übersetzung versehen! Sicherlich sollte man beachten, dass manches einfach gut gemeinte Hinweise sind, mit Absicht so formuliert, dass sie Aufmerksamkeit erregen. dsc_3452

An einigen Parkeingängen winkte uns dieser freundliche Bursche zu. “Betreten des Rasens verboten!” Nein, so eine unfreundliche Ansprache geht gar nicht in China. Hier heißt es “Das Gras lächelt Dich an, nicht drauf treten!” Eine Variante dazu:Do not disturb the growth of grasses

Gras is napping - please do not disturb

Auf dieses Foto, das 2011 in Lijiang gemacht wurde, kann ich in diesem Zusammenhang einfach nicht verzichten.

Auch vor allen möglichen Gefahren wird gewarnt:

dsc_3240

Mind your step!

Mind your step!

The mountain ist high and raod ist steep, please be careful

Der Berg ist hoch und die Straße steil, bitte sei vorsichtig!

Aufmerksamkeit für die Sicherheit beim Einsteigen auf den Schiff

auf Deutsch!

Nicht mehr zu toppen sind diese Schilder mit ihrem Chinglish in einer Damentoilette beim Leshan-Buddha:It is civilized to get close to urinateYou can enjoy the fresh air ofter finishing civilized urinating

Und solche Schilder wünscht man sich an mancher Rolltreppe in Deutschland:Please don't stopping

Oder im AufzugPlease take the elevator,pay attention the gap and avoid sandwiched! Chinglish

Ulrike

Jahrgang 1955. Mehr als 30 Jahre Reise-Erfahrung in China und Asien. China-Expertin bei feel China. Lasst Euch von meinen Erfahrungen inspirieren! Nicht nur über China! Weitere Themen: Museen, Hamburg, Hannover, Rom, Paris, London u.v.m.
Ich freue mich über Eure Kommentare!
Ulrike

Letzte Artikel von Ulrike (Alle anzeigen)

6 Kommentare

Deine Meinung? Schreib einen Kommentar!