Tourismus in China – China Nachrichten

Aktualisiert vor

Featured

25.09.19 People’s Daily online
Pekinger Flughafen Daxing eröffnet
Der neue Internationale Flughafen von Peking Daxing wurde am 25.09.19 offiziell erföffnet. Mit dem Bau war 2014 begonnen worden. Das Passagieraufkommen des Flughafens soll sich von angestrebten 42 Millionen im Jahr 2021 auf 72 Millionen im Jahr 2025 steigern. mehr

Tourismus in China

In den letzten Jahren habe ich immer wieder Nachrichten aus China veröffentlicht. Diese habe ich nun unter bestimmten Schwerpunkten zusammengefasst. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Entdecken, wie vielfältig China ist!

Die Nachrichten werden immer wieder aktualisiert.Lama-Tempel Yonghegong

Zusammenfassung und Verlinkung zu interessanten Nachrichten aus China, die neueste touristische Entwicklungen betreffen.

11.09.19 People’s Daily online
China erleichtert Beantragung eines vorübergehenden Führerscheins für internationale Reisende
Internationale Reisende, die in China einen vorübergehenden Führerschein beantragen, werden ab dem 20. September mit weniger Bürokratie konfrontiert und können sich über eine längere Gültigkeitsdauer freuen, so das Ministerium für öffentliche Sicherheit am Dienstag. mehr

30.08.19 China Radio International
Dunhuangs Mogao Grotten digitalisiert
Die Mogao-Grotten in Dunhuang sind etwa 1.650 Jahre alt, was man recht genau durch Aufzeichnungen weiß. In der jüngsten Geschichte, im Jahr 2017, haben das Forschungsinstitut Dunhuang und der Internetgigant Tencent, zu dem WeChat und QQ gehören und der immerhin schon auf eine 20-jährige Unternehmensgeschichte zurückblickt, das Projekt „Digitale Seidenstraße” gestartet.
mehr

20.07.2019 german.china.org
Höchstes Aquarium der Welt eröffnet
Auf einer Höhe von mehr als 2.200 Metern über dem Meeresspiegel befindet sich das neue Aquarium in der Stadt Xining, der Hauptstadt von Qinghai. Es ist das erste Aquarium auf dem Qinghai-Tibet-Plateau. Das rund 28.000 Quadratmeter große Gebäude wurde in verschiedene Ausstellungsbereiche unterteilt, darunter Süßwassertiere, Meereslebewesen, Quallen, wissenschaftliche Popularisierung und Interaktion, Haustiere, Belugas und Delfine. Nacktkarpfen, die im Qinghai-See endemisch sind, werden auch unter mehr als 400 Wasserlebewesen und über 100 Landtieren in dem Aquarium ausgestellt. mehr

26.06.19 german.china.org.cn
Mit der Rutsche in die U-Bahn
Chongqing hat eine neue Attraktion. In der U-Bahn-Stadtion Yudong gibt es eine  10 Meter hohe Rutsche, mit der man die Treppen umgehen kann! mehr

13.06.19 China Radio International
Neue App soll Touristen von der Terrakotta-Armee weglocken
Urlauber, die das Mausoleum des ersten Kaisers Qinshihuang unweit der Stadt Xian in der nordwestchinesischen Provinz Shaanxi besuchen, in welchem die Terrakotta-Krieger ausgestellt werden, können nunmehr von einer benutzerfreundlichen mobilen Technologie profitieren. Auf dem Mobilfunkgerät können sie anhand elektronischer touristischer Reiseführer einen 360-Grad-Panoramablick erhalten. mehr

14.08.17 Xinhua
Xuanhua – eine neue Altstadt 
Die Stadt Xuanhua in der Provinz Hebei, gar nicht weit von Peking, ist die Altstadt und die Stadtmauer restauriert worden. Als ich 2005 dort war, war die ganze Stadt im Umbau. Jetzt ist man also fertig und zeigt stolz die Fotos: mehr

21.04.17 german.people.com.cn
Rückbesinnung auf Traditionen in Lijiang
Die alte Gemeinde Lijiang, ein UNESCO-Weltkulturerbe in der südwestchinesischen Provinz Yunnan, hat Grillen mit offenem Feuer, Gesang- und Tanzhallen sowie Internetbars vor dem Hintergrund der Bemühungen um die kulturelle Identität des Ortes verboten. Das bezieht sich nur auf die schöne Altstadt. In den modernen chinesischen Vororten wird es weiterhin Bars und Clubs geben. mehr

08.05.17 german.people.com.cn
Nanluoguxiang Hutong saniert
Im beliebten Houhai-Bezirk in Peking liegen viele alte Gassen, sog. Hutongs, die sich zunehmender Beliebtsheit bei den Touristen und auch den einheimischen jungen Menschen erfreuen. Restaurant reiht sich an Restaurant, Trendige Shops eröffnen überall. Der traditionelle Charakter der Altstadt geht verloren. Das hat man erkannt und nun den stark frequentierten Nanluoguxiang Hutong saniert. Dort sind nun nur noch Shops mit einem Angebot traditionellen Handwerks u.ä. erlaubt. mehr

24.04.17 The Beijinger
Maßnahmen gegen das “Jaywalking”
Was Jaywalking ist, habe ich hier beschrieben: Jaywalking. Das ist eine für uns Deutsche gewöhnungsbedürftige Art und Weise, eine dicht befahrene Kreuzung zu überqueren, und zwar nicht nur für Fußganger! Doch Autofahrer und Fußgänger treiben es zumindest in den großen Städten zu weit und verursachen Chaos und Staus. Deshalb hat man sich einige Maßnahmen dagegen überlegt:Tanzende Kinder
China Daily: Die rote Linie
Shanghaiist: Automatische Schranken in Wuhan

17.03.17 german.china.org.cn
Suzhou und die Stadtmauer
Suzhou hat wie Xi’an und Nanjing eine alte Stadtmauer. Diese wurde in den letzten Jahren eher als Werbeträger genutzt denn als Sehenswürdigkeit. Neben all den zauberhaften Gärten und alten Kanälen wird die Stadtmauer, die noch mehr als 15 Kilometer lang sein soll (Xi’ans Stadtmauer hat 14 Kilometer), meistens übersehen. Nun will man sich verstärkt der Restaurierung und Vermarktung widmen. mehr

06.01.17 german.people.com.cn
Ärger mit AirBnB
Auch bei Chinesen ist die Vermittlungsplatform für Privatunterkünfte AirBnB beliebt. Schließlich kann man dort preiswerte Privatunterkünfte buchen und nette Leute kennen lernen. Doch ist es nicht immer ganz einfach. Immer wieder machen skandalöse Fälle Schlagzeilen, auch in dem in China weit verbreiteten Socialmedia Weibo. mehr

09.09.16 german.people.com.cn
Palastmuseum öffnet kaiserliche Küche und Kronprinzenresidenz
Große Pläne zur Ausweitung der Besichtigungsmöglichkeiten in der Verbotenen Stadt gabt Shan Jixiang, Kurator des Palastmuseums, bekannt. So sollen weite Teile der Westlichen Paläste geöffnet werden. Auch ist eine Ausstellung mit Kinderspielzeug der Kaiser geplant. mehr

12.08.16 german.people.com.cn
Tibetischer Fingertanz
Ein alter Brauch wurde zum immateriellen Kulturerbe ernannt. Der tibetische Fingertanz. Damit erhält der Fingertanz mehr Aufmerksamkeit und man bemüht sich um seine Erhaltung. mehr

 

Ulrike

Jahrgang 1955. Mehr als 30 Jahre Reise-Erfahrung in China und Asien. China-Expertin bei feel China. Lasst Euch von meinen Erfahrungen inspirieren! Nicht nur über China! Weitere Themen: Museen, Hamburg, Hannover, Rom, Paris, London u.v.m.
Ich freue mich über Eure Kommentare!
Ulrike

Deine Meinung? Schreib einen Kommentar!