China abseits der Touristenpfade

Mitten in den Großstädten, direkt an und in den Sehenswürdigkeiten, findet man die Plätze und Stätten, die gerne übersehen werden. Das kleine Museum, der Tempel, der nur ein paar Schritte von der Hauptstraße entfernt liegt, die vergessen scheinende Gasse.

Es gibt sie noch: Die abgelegenen Dörfer, die wirklich großartigen Sehenswürdigkeiten, die in kaum einem Reiseführer stehen! Oder großartige Landschaften, die bislang unentdeckt vom Tourismus darauf warten, erkundet zu werden.

Unter der Überschrift “China abseits der Touristenpfade” möchte ich Euch meine Entdeckungen zeigen, von wenig besuchten Orten erzählen und Tipps geben, wie Ihr sehen könnt, was andere nicht sehen.

Viel Spaß!

Xi’an: Der Wohnhof der Familie Gao

Wohnhof der Familie Gao

Der Wohnhof der Familie Gao – Residenz einer bedeutenden Familie in Xi’an Xi’an: wer denkt da nicht sofort an die Terrakotta-Armee? Auf einer Standard-Rundreise stehen außerdem auch die Stadtmauer auf dem Programm, die Große Wildganspagode und eventuell noch das Provinzmuseum. Und natürlich die Große Moschee mitten in der muslimisch geprägten Altstadt. Das wird in zwei Tagen besichtigt und schon geht […]

Weiterlesen

Fuhu Si: Wo man den Tiger bezwingt

Der Fuhi Si

Der Fuhu Tempel (Fuhu Si) ist einer der schönsten Tempel am Emeishan, aber auch einer der weniger besuchten Tempel. 伏虎寺 fú hǔ sì Tempel zum Bezwingen der Tiger Erbaut wurde der Fuhu Si während der Tang-Dynastie (618 – 907), zu einer Zeit, als sich in den dichten Wäldern des Emeishan noch Tiger rumtrieben. Man versprach sich Schutz vor den Raubtieren. Aber […]

Weiterlesen

Abseits der Touristenpfade durch Xinjiang

Eselskarren

Seidenstraße 2007 – abseits der Touristenpfade am Tianshan Der neue Tag bringt neue Abenteuer mit sich. Auf einer erst seit 2 Jahren (2005) für Touristen geöffneten Straße wollen wir nach Kashgar fahren. Ich bin schon sehr gespannt, denn schließlich habe ich diese Route ausgearbeitet. Eine lange Busfahrt steht uns bevor. Auf ins selten besuchte Himmelsgebirge Kurz hinter Aksu verlassen wir den […]

Weiterlesen

Kizil – Tausendbuddha-Grotten

Kizil Tausendbuddha-Grotten

Die Seidenstraße in Westchina: Kizil Die Seidenstraße entlang der Taklamakan-Wüste habe ich 1992 und 2007 befahren: Eine eindrucksvolle Landschaft, die von schneebedeckten Bergen und der Kargheit der Wüste geprägt ist. Wie mühsam muss es vor Tausend, Zweitausend Jahren gewesen sein, auf den Pfaden zu reisen und zu handeln! Immer bedroht von Hunger und Durst, Sandstürmen und gleißender Sonne. Man möchte […]

Weiterlesen

Oriental Buddha Capital – Leshan

Oriental Buddha Capital 东方影剧院 – eine merkwürdige buddhistische Anlage hinter dem Leshan Buddha Nachdem wir den Großen Buddha von Leshan vom Boot aus, in Nebel und Regen bewundert hatten, wurden wir zu einer Attraktion neueren Datums gefahren: Der Oriental Buddha Capital. Etwa skeptisch betrat ich den schönen Park, der den Eingangsbereich schmückte. Immer noch dampfte alles von der nebligen Feuchtigkeit über […]

Weiterlesen

Chongqing Hu Guang Huiguan Versammlungshalle

Chongqing Hu Guang Versammlungshalle - Eingangstor

Chongqing Hu Guang Gildenhalle war seit dem 18. Jahrhundert der Treffpunkt der Kaufleute aus Hubei, Guangdong, Guangxi and Hunan. Obwohl sie ein wundervolles Ensemble mit eindrucksvollen Hallen, Teehaus, Tempel und mehr ist, das von westlichen Touristen viel zu wenig beachtet wird. Begleitet mich zu einem Ausflug in chinesische Kultur und Geschichte! Chongqing Hu Guang Huiguan (湖广会馆 Hù Guǎng Huìguǎn) Chongqing […]

Weiterlesen

Von Almaty über Horgos nach Yili in China

Yili Straßenschild in mehreren Sprachen

Anmerkung vorab: Meine Reise war im Mai/Juni 2007. Seitdem hat sich viel geändert. Vor allem diese Strecke von Almaty nach Urumqi verfügt jetzt über moderne Autobahnen, eine Bahnstrecke. Die Grenzabfertigung in Horgos hat sich sicherlich vereinfacht. Wahrscheinlich würde ich kaum etwas wiedererkennen. Auch wenn meine Reise noch nicht einmal 10 Jahre zurück liegt, ist dies doch ein alter Reisebericht, der […]

Weiterlesen

Jimingyi – das Posthaus zum Krähenden Hahn

Jimingyi

Jimingyi im Herbst 2009 Eine kleine Gruppe Chinesen schlendert an diesem Morgen langsam die schlammige Hauptstraße von Jimingyi entlang.  Was mögen sie hier suchen? Sind es Mitarbeiter einer Filmgesellschaft, die sich nach einer Kulisse umsehen? Jimingyi mit seinem mittelalterlichen Aussehen ist bei chinesischen Filmproduzenten beliebt. Auf der fast 500 Jahre alten, leicht verwitterten Stadtmauer wurde eine der ersten Kuss-Szenen  der […]

Weiterlesen

Eunuchen am chinesischen Kaiserhof

Grab des Eunuchen

Eunuchen spielten in China eine bedeutende Rolle am Hofe der Kaiser. Wie lange gibt es die Tradition und warum? Ein interessanter Ort, um mehr über die Eunuchen in China zu erfahren, ist das Eunuchen-Museum am Rande von Peking. Das Grab des Eunuchen Tian Yi und das Eunuchen-Museum Peking abseits der Touristenpfade Einst wurde in der Provinz Shanxi ein Junge geboren. […]

Weiterlesen

Der wundervolle Fahai Tempel

Weißer Elefant im Fahai-Tempel in Peking

Der Fahai Tempel: Peking abseits der Touristenpfade – ein Reisebericht Es ist der 3. September 2015, Feiertag in China und vor allem in Peking. 70 Jahre Ende des sinojapanischen Krieges, also des 2. Weltkrieges in Ostasien, sollen gebührend gefeiert werden. Mit weitreichenden Konsequenzen für den Tourismus, jedenfalls in Peking. Wegen der großen Parade am Vormittag ist schon seit zwei Wochen […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6