Das Mönchsgewand

Das Mönchsgewand

Das Mönchsgewand der Buddhisten In China begegnet man unterwegs vielen buddhistischen Mönchen. Sie fallen schon durch ihre Robe auf, die immer ein wenig altmodisch wirkt. Eigentlich soll ein Mönch sich nach dem Vorbild Buddhas einfach, ja sogar in Lumpen kleiden. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich viele Möglichkeiten entwickelt. Mit den unterschiedlichen Farben der Gewänder wollte man die einzelnen buddhistischen […]

Weiterlesen

Fächer in China

Shanghai

Fächer in China Fächer gibt es schon seit mehr als 3.000 Jahren. Auch wenn man sie heute hauptsächlich als dekoratives Mitbringsel aus Ostasien ansieht, so sind sie bereits auf sumerischen und altägyptischen Reliefs abgebildet. Allerdings eher in der ganz großen Variante: Ein Diener trägt den langstieligen Fächer, um dem König/Pharao Luft zuzufächeln. Aber auch in China hat man Hinweise auf […]

Weiterlesen

Frauen in der Verbotenen Stadt – Leben zwischen Langeweile und Prunk

Kaiserinnen Krone

Frauen, einsames Leben in der Verbotenen Stadt Der geheimnisvollste und abgeschlossenste Teil des Kaiserpalastes waren die Paläste der Kaiserin und der Konkubinen. Im Inneren Hof lebten zeitweise bis zu 9000 Frauen. Manch ein Kaiser hatte mehrere Kaiserinnen und viele Konkubinen, die einer strengen Rangordnung unterlagen. Hinzu kamen zahlreiche Dienerinnen. Auch die Kinder des Kaisers  lebten mit ihren Ammen und Betreuerinnen […]

Weiterlesen

Perlen des Himmels – Dzi Perlen

Dzi Steine

Perlen des Himmels, auf Tibetisch Dzi, sind ganz besondere Glücksbringer. Die Muster der Perlen sehen meistens aus wie Augen. Augen sind in vielen Kulturen Symbole mit großer Bedeutung. Man denke an den “Bösen Blick”, das weißblaue Auge in der Türkei usw. Deutsch: Perlen des Himmels Chinesisch: 天珠 = tian zhu = Himmel + Perle Tibetisch: dZi = hell, strahlend Man sagt: […]

Weiterlesen

Die Wackelpagode im Palazzo di Venezia

Wackelpagode

Rom abseits der Touristenpfade – die Wackelpagode Glück ist… Wenn ich in einem römischen Museum unerwartet auf chinesisches Porzellan stoße. Hier gesehen im Palazzo di Venezia in Rom. Diese Figuren wie der Chinese (oder Chinesin) oben waren während des Jugendstils sehr beliebt. Sie wurden auch “Wackelpagode” genannt, denn Kopf und Hände wackeln heftig, wenn man die Figur anstuppst. Diese Wackelpagode […]

Weiterlesen

Gelb ist die Farbe des Kaisers

Dachfiguren in der Verbotenen Stadt

Gelb ist die Farbe des chinesischen Kaisers. Genauer gesagt, handelt es sich um ein leuchtendes Goldgelb. 黄帝 Huáng Dì war ein mythischer Kaiser, der vor rund 5000 Jahren in China gelebt haben soll. Er wurde der Gelbe Kaiser genannt. Auf ihn als den Begründer der Kaiser-Dynastien berufen sich die späteren Kaiser Chinas. So wurde Huang Di auch zum Synonym für […]

Weiterlesen

Die Liebe zum Detail – Abfalleimer in China

Abfalleimer in China

Die Chinesen lieben es, alltägliche Gegenstände so schön wie möglich darzustellen. Dabei setzen sie viel Phantasie und Liebe zum Detail ein. Schaut Euch um! Da gibt es mit Drachen verzierte Gullydeckel, von kleinen Löwen gekrönte Absperrungen und mehr. Am ehesten sieht man das als Reisender, wenn man einen Abfalleimer oder Papierkorb sucht. Die erstaunlichsten Formen und Farben zeigen sich dort! […]

Weiterlesen

Chinas neue Altstädte

Shanghai Altstadt

Chinas neue Altstädte – Beispiele Einführung Chinas Städte haben in den vergangenen 100 Jahren Katastrophen und mutwillige Zerstörung erleben müssen. Kriege, Erdbeben, das Chaos der Kulturrevolution und der Umbau der Städte seit der Öffnung nach Westen und Modernisierung des Landes haben nicht viel von mancher alten Bausubstanz übrig gelassen. Dabei wird der Kulturrevolution ein großer Anteil an der Vernichtung von […]

Weiterlesen

Zauberhafte Chengdu Sweets

Zuckerkunstwerke in Chengdu

Chengdu Sweets – Zuckerkunstwerke Schon 1987 waren mir die Zuckerkunstwerke aufgefallen, die einfach so am Straßenrand in Chengdu mit Hilfe einer Marmorplatte, einem Topf voll heißem Zucker und einem Messer hergestellt wurden. Wie gerne hätte ich mir so ein feines Kunstwerk als Souvenir mitgenommen! Aber das war schon wegen der zarten Zerbrechlichkeit nicht möglich. Die Leute, die in wenigen Minuten […]

Weiterlesen
1 4 5 6