Ich liebe die chinesischen Schriftzeichen! Wenn mir eines besonders gefällt oder wenn ich eine interessante Redewendung finde, dann poste ich das hier.

Nachdem ich so ungefähr 1.000 Schriftzeichen mühsam auswendig gelernt hatte, kam der Augenblick, in dem ich den Sinn erkannte. Ja, ich merkte, dass System im Aufbau der chinesischen Schriftzeichen steckte!Cuandixia Schriftzeichen

Chinesisch ist eigentlich ganz einfach! Allerdings muss man auch aufpassen, in welchem Zusammenhang man so manchen Begriff benutzt. Es wird immer wieder deutlich, warum man mit Chinesen immer nur in ganzen Sätzen sprechen sollte.

Hier versuche ich, meine Begeisterung für die Schriftzeichen Euch nahezubringen, erzähle von Begegnungen, Herausforderungen, abenteuerlichen Begegnungen und manch ein lustiges oder interessantes Zeichen.

Dazu gehören auch Erklärungen zur chinesischen Sprache.

Warum fällt es uns schwer, Chinesische Schriftzeichen zu lernen?

Zwar ist unser Gehirn symmetrisch gebaut, doch sind die Aufgaben so auf beide Gehirnhälften verteilt, dass sie sich ergänzen. Die linke Hälfte denkt logisch, abstrakt und analytisch, die rechte bildhaft, gefühlsbetont und schöpferisch.

Durch unsere alphabetische Schrift wird überwiegend die linke Gehirnhälfte trainiert. Da braucht das Gehirn ein wenig Zeit, um für die Schriftzeichen die rechte Gehirnhälfte zu aktivieren.

Interessanzt ist auch immer wieder die Umsetzung von Fremdwörtern ins Chinesische. Nimmt man nun eine einfache Übersetzung? Beispiel Diannao = Elektrizität + Gehirn = Computer

Oder eine lautmalerische Variante? Beispiel Pijiu = Pi + Alkoholisches Getränk = Bier

Gerne erzähle ich Geschichten zu den ausgewählten Schriftzeichen. Die Erklärungen zu den Namen chinesischer Speisen werden mit den passenden Rezepten abgerundet.

Viel Spaß beim Stöbern!

LieblingsChinesisch Schwein

Das chinesische Schriftzeichen Schwein Neulich habe ich über Elefanten in China geschrieben. Natürlich habe ich nicht vergessen, dabei Euch das chinesische Schriftzeichen dafür zu zeigen. Das hat mal wieder dazu geführt, dass ich mich in den Weiten meines Chinesisch-Deutschen Wörterbuches und des Internets verloren habe. Dabei fällt gleich ins Auge, dass dies dem Schriftzeichen Schwein ähnelt: Das kommt auch bei […]

Weiterlesen

Cha – Chai – Tee

Tee verschiedene Sorten

LieblingsChinesisch Tee Tee ist ein heißes “Aufgussgetränk”, das aus den Teilen der Teepflanze hergestellt wird. Seit dem 17. Jahrhundert erfreute sich das Getränk wachsender Beliebtheit in Europa und wurde zu einem wirtschaftlich lukrativen Objekt im Überseehandel vor allem der Briten und Holländer. Im Wort „Tee“ spiegeln sich alte Handelswege In vielen Ländern Europas ist der Name “Tee” mit Variationen gebräuchlich, […]

Weiterlesen

LieblingsChinesisch: ungefähr so – oder so

Ungefähr wieviel

Chinesisch ungefähr Ich bin mal wieder auf einen, nein mehrere Lieblingsausdrücke gestoßen: “ungefähr” kann man auf Chinesisch auf vielerlei Art ausdrücken. 1. Ungefähr Dieser Begriff, der eigentlich einfach “links und rechts” bedeutet, kann je nach Zusammenhang viele Übersetzungen erhalten: Schlingern: Etwas schaukelt von links nach rechts Etwas im Griff haben: Man hat es fest in der linken und rechten Hand, […]

Weiterlesen

Mafan = Probleme, Unbequemlichkeit, Nervkram

Chinesisch Krise

麻烦 máfan = Scherereien, Probleme, Schwierigkeiten LieblingsChinesisch Es gibt chinesische Worte, die sich in meinen täglichen Sprachgebrauch eingeschlichen haben. Dazu gehört der wunderbare Ausdruck 麻烦 máfan Sogar die Übersetzung “Fisimatenten” habe ich bei leo.org gefunden! 😉 Es gibt kaum einen besseren Ausdruck, um etwas zu beschreiben, was irgendwie Scherereien macht. Mafan = Probleme Mai 2018 Nun bin ich wieder über diesen älteren […]

Weiterlesen

Chinglish: Lustige Schilder in China

Lustiges Schild

Chinglish – liebevolle Hinweise China ist berühmt für seine oftmals schrägen Übersetzungen ins Englische, auch Chinglish genannt. Jede Reise bringt einiges für meine Sammlung an merkwürdigen Hinweisschildern. Hier ein paar Beispiele: Dies Schild hat mir wirklich zu denken gegeben. Da weist die Polizei herzlich, ja warm, darauf hin, vorsichtig zu sein. Letztlich bedeutet das Chinesische lediglich: Menschen, die auf der […]

Weiterlesen

LieblingsChinesisch – Elektrizität – Dian

Wuzhen Bibliothek

Chinesisch Elektrizität Ein vielfältig einsetzbares Schriftzeichen ist das Zeichen für „Strom, Elektrizität“. Ich liebe es! Entstanden ist es aus dem alten Schriftzeichen für „Blitz“. Früher (oder auch noch in den in Taiwan oder Hongkong gebräuchlichen Langzeichen) trug der Blitz das Regenradikal, das auch im modernen Chinesisch viele Schriftzeichen aus dem Bereich „Wetter“ kennzeichnet. Chinesisch Elektrizität Das untere Schriftzeichen ist das […]

Weiterlesen

LieblingsChinesisch: Das Radikal Krankheit

Apotheke in Fulu

Das Radikal, das bei fast allen Schriftzeichen zu finden ist, die mit Krankheit, krank sein zu tun haben, hat bei Wikipedia die Nr. 104. Das kann in anderen Wörterbücher anders sein. Das Radikal hat 5 Striche. Wikipedia hat eine nette Erklärung, wie das Radikal entstanden ist: Ursprünglich zeigte das Schriftzeichen einen Menschen, der schmerzverkrümmt auf einem Bett liegt.  Doch schon […]

Weiterlesen

LieblingsChinesisch: Schwanger

Baby und Großmutter

Vor ein paar Tagen bin ich über ein Schriftzeichen gestolpert, das ich in seiner Genialität schon immer geliebt habe: schwanger. Aber da ich das zugegebenermaßen kaum brauche, ist es bei mir in Vergessenheit geraten: Es handelt sich um das grandiose Schriftzeichen für “schwanger”: Das Schriftzeichen  “Schwanger”setzt sich aus zwei Teilen zusammen, die für sich genommen auch eine Bedeutung haben: Der […]

Weiterlesen

Dumm, dümmer, 250 in China

Altstadt Lijiang

Die Zahl 250 in China steht für große Dummheit und 250 (二百五 èrbǎiwǔ) ist eine schwere Beleidigung. Diese entspricht unserem “Dummkopf”. Das erklärt man mit dieser schönen alten Geschichte: Während der Nördlichen und Südlichen Dynastien (420 – 589 n. Chr.) gab es in China viele verschiedene Königreiche, unter anderem das Reich der Südlichen Qi-Dynastie (479–502). Es waren unruhige Zeiten, in […]

Weiterlesen

Die Tomate in China

Tomate in China

LieblingsChinesisch: Tomate Warum essen die Chinesen Tomaten mit Zucker? Hier die Erklärung: Für die Chinesen handelt es sich bei der Tomate um eine Frucht! Geschichte Eigentlich ist es ganz normal, denn die Tomate (Solanum lycopersicum) ist eine Beere. Sie wurde im 15. Jahrhundert aus Südamerika nach Europa eingeführt. Schnell verbreitete sich die köstliche Beere über den ganzen Erdball. Vor allem […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6 7