1987 bin ich zum ersten Mal nach China gereist.

Wie war das damals in China? Welche Herausforderungen stellte diese Reise in ein so exotisches Land an mich? Von meinen Abenteuern in einem China, das nur 11 Jahre nach der Kulturrevolution stand und ganz am Anfang der Öffnung nach Westen, erzähle ich in meinen Reisegeschichten von 1987.

Ich hab so viel erlebt damals! Manches kann man sich heute kaum noch vorstellen wie 30 Stunden Zugfahrten im Hardsleeper. Das größte Abenteuer war sicherlich der Ausflug in den zauberhaften Nationalpark Jiuzhaigou, der kaum bekannt war. Mein persönliches Highlight war die Terrakotta-Armee in Xi’an. China 1987: Ein riesiges Land ohne Autobahnen oder Hochgeschwindigkeitszüge, ohne Handy und Digitalkamera. Eine Reise, die mich täglich vor neue Herausforderungen stellte!

Ich habe die Berichte, die genau meinem Reisetagebuch folgen, um einige Blicke auf die heutige Situation ergänzt, denn viele Orte habe ich mittlerweile noch einmal besucht.

Es war eine aufregende Reise voller Abenteuer und Herausforderungen! Mir ist heute klar, dass China immer genauso liebenswert oder finster erschien, wie ich auf die einzelnen Begebenheiten reagierte. War ich geduldig und offen, erlebte ich freundliche und hilfsbereite Menschen. War ich verbohrt und versteifte mich auf meine Rechte oder Erwartungen, dann stellte sich das Land quer, schien böse und feindlich. Eine Lehre für’s Leben!

Seit damals, seit meiner ersten Reise nach China 1987, bin ich immer wieder in dieses faszinierende Land gereist. Der Ursprung meiner heutigen China-Liebe und Expertise liegt in dieser Reise.

Viel Spaß beim Lesen meines Reiseberichts!

Zur Übersichtskarte 

Yangshuo – Kanton: Kampftage

Abenteuer Yangshuo 1987

Aktualisiert vor 2 Monaten .Von Yangshuo nach Kanton Meine erste Reise durch China 1987 ist u.a. geprägt von vielen Herausforderungen, die dies für mich damals so fremde Land und seine Menschen mit sich bringen. Manchmal denke ich, dass genau das Meistern dieser Herausforderungen, das Durchsetzen der berechtigten Forderungen ein bedeutender Bestandteil meiner Begeisterung zu China war. Heute ist das Reisen […]

Weiterlesen

Von Kanton bis Hongkong – Endspurt

Kanton bis Hongkong

Aktualisiert vor 2 Monaten .Vier Wochen China gehen zu Ende. Zwei Tage von Kanton bis Hongkong. Beim Lesen dieser alten Tagebucheinträge wird mir bewusst, wie sehr sich China seitdem geändert hat! In den großen Städten ist das Leben als Single für viele ganz normal und für deren Eltern ein schweres Problem geworden. Homosexualität? Wird heute sehr viel liberaler behandelt. Auch […]

Weiterlesen

Erste China-Reise – letzter Tag

Aktualisiert vor 2 Monaten .Letzter Tag und Rückflug Meine erste China-Reise geht zu ende. Was habe ich alles an Abenteuern erlebt! Und ein Gedanke lässt mich die nächsten Monate nicht los: Liebe ich dieses Land oder hasse ich es? Dieses Land, das so exotisch ist, in Manchem so wenig verständlich, so unfreundlich und doch auch sehr, sehr freundlich. Ich denke, […]

Weiterlesen

Das erste Mal: Frustration im Tempel

Räucherstäbchen

Aktualisiert vor 5 Monaten .In Ergänzung zu meinem Artikel: Ich verneige mich drei Mal Auf meiner ersten Reise nach China 1987 hatte ich ein Erlebnis, das mich zutiefst verunsicherte. Damals hatte ich noch kaum Ahnung, was Buddhismus bedeutet, war sehr in meinem christlichen Glauben verhaftet und fand all die goldenen Statuen in den chinesischen Tempeln sehr exotisch und fremd. Es […]

Weiterlesen

LieblingsChinesisch: Gelbes Öl

Butter Huang You

Aktualisiert vor 3 Jahren .Da ist mir gestern doch ein Missgeschick passiert: Ich hatte einen Rest Butter bei der Hitze auf dem Küchentisch vergessen! Beim Anblick der zerlaufenen Butter fiel mir gleich das chinesische Wort für Butter ein: “Gelbes Öl”. Butter ist in China erst seit ein paar Jahren bekannt. Als ich 1987 zum ersten Mal in China war, kamen […]

Weiterlesen

Wiedererkennen, sich erinnern – Drachentor Kunming

Ulrike am Drachentor Kunming

Aktualisiert vor 2 Monaten .2011: Ja, hier war ich schon mal! Wenn ich die Augen schließe, kann ich das gleiche fühlen, was ich damals vor 24 Jahren gefühlt habe. Der Wind streicht genauso leicht und warm um mich. Die Stimmen der Menschen sind nur ein Wispern im Hintergrund. Ja, hier habe ich schon einmal gesessen, damals auf meiner ersten Reise […]

Weiterlesen
1 2 3