Umweltschutz? Nachhaltiges Reisen? Angst auf Reisen? Nicht nur Pleiten, Pech und Pannen findet Ihr in diesem Kapitel, sondern auch Nachdenkenswertes rund ums Reisen.

Von der Angst unterwegs – Der Überfall

Pfefferspray? Messer sind nicht die besten Mittel für Sicherheit unterwegs

Der Überfall in Edinburg und wie er mein Leben prägte Julia vom Blog bezirzt de ruft zu einer Blogparade zum Thema „Wenn Reisen Angst macht“ auf. Da ich hier in einer ganzen Serie unter der Überschrift „Von der Angst unterwegs“ etliche Artikel dazu geschrieben habe, möchte ich bei der Blogparade nicht fehlen. Dafür habe ich einen alten Artikel, den ich […]

Weiterlesen

Von der Angst unterwegs – Uniformen

Uniformen

Von der Autorität dank Uniformen Wer kennt es nicht? Wenn man reist, bleibt die Begegnung mit uniformierten Autoritäten nicht aus. Meisten passiert nichts und meistens merkt man kaum, dass man einer Autorität in die Augen geguckt hat, sei es der Zollbeamte, der Polizist oder der Soldat. Doch dann gibt es die Situationen, wo man auf die Hilfe oder das Wohlwollen […]

Weiterlesen

Frauen in der Verbotenen Stadt – Leben zwischen Langeweile und Prunk

Kaiserinnen Krone

Der geheimnisvollste und abgeschlossenste Teil des Kaiserpalastes waren die Paläste der Kaiserin und der Konkubinen. Im Inneren Hof, den Palästen der Frauen, lebten zeitweise bis zu 9000 Frauen. Frauen, einsames Leben in der Verbotenen Stadt Manch ein Kaiser hatte mehrere Kaiserinnen und viele Konkubinen, die einer strengen Rangordnung unterlagen. Hinzu kamen zahlreiche Dienerinnen und auch die Kinder des Kaisers mit ihren […]

Weiterlesen

Von der Angst unterwegs: Höhenkrankheit!

Eine Rast in großer Höhe. Einen Tag, bevor mich die Höhenkrankheit erwischte

Höhenkrankheit – Reisebericht  Erfahrungen und Tipps zur Höhenkrankheit Eingebettet in meinen Reisebericht findet Ihr Tipps und Empfehlungen, worauf Ihr achten solltet, damit es Euch nicht so schlimm erwischt. Reisebericht 1992: Annapurna-Circuit Langsam näherte ich mich dem schwierigsten Teil meines Trekkings. Ab 3.500 m Höhe wurde die Gefahr, höhenkrank zu werden, immer größer. Ich hatte mich gründlich über alle Aspekte der Höhenkrankheit […]

Weiterlesen

Ein Zoobesuch in China – besser nicht!

Zoo in China

Ihr liebt Zoos? Wollt die niedlichen Großen Pandas sehen? Also ist der Besuch eines Zoo in China geplant? Überlegt Euch genau, was Ihr tut! Chinesen und ihr Verhältnis zu Tieren Chinesen haben ein eigenartiges Verhältnis zu Tieren. Tierliebe und Tierschutz haben einen anderen Stellenwert als in Europa. Tierliebe bedeutet heute häufig, die Hunde, Katzen, Hamster nett herzurichten und als Spielzeug […]

Weiterlesen

Reisen, als es noch kein Internet gab

Ferienhaus in Finnland

„Wo war das Internet, als es noch keine Computer gab?“ Herrliche Frage aus Kindermund, die ich letztens im Hamburger Abendblatt fand. Ja, wie war das damals? Ich musste die Frage an meinen Vater weitergeben. Schließlich waren wir als Familie mit 3 kleinen Kindern schon Anfang der 1960er Jahre nach Finnland gereist. Hier mein kleines Interview mit meinem Vater (88): Meine […]

Weiterlesen

16 Länder in 5 Monaten? Oder doch lieber Slow Travel?

Slow Travel

Slow Travel oder Rekorde? Die Reisenacht Offline #RN8 (auf Twitter) am 06.03.15, einem Blogger-Event auf der ITB Berlin, fing mit der Frage nach demjenigen im Publikum an, der 2014 die meisten Länder besucht hatte. Es gab jemanden, der mit 16 Ländern den Rekord hielt. Allerdings saß auf der Bühne Stefan Loose, ja richtig, der von den Reiseführern, der sich mit […]

Weiterlesen

02.03.92 New Delhi – Internationaler Frauentag

Internationaler Frauentag in Delhi

Internationaler Frauentag in Delhi 1992 erlebte ich einen ganz speziellen Frauentag, mitten in Delhi unter indischen Frauen. Nach all der negativen Berichterstattung über Frauen in Indien besonders in den letzten Jahren, macht gerade dieses Erlebnis deutlich, dass es diese Problematik auch schon 1992 gegeben hat. Es hat auch immer Menschen gegeben, die sich der Frauenthemen angenommen haben. Die Probleme der […]

Weiterlesen

Rom ist nicht barrierefrei

Rom ist nicht barrierefrei

Nein, Rom ist nicht barrierefrei. Zumindest das historische und antike Zentrum besteht fast nur aus kopfsteinbepflasterten Straßen. Die Bürgersteige sind häufig eng und vor allem hoch. Am deutlichsten wurde mir der Fakt, dass vor allem die antiken Stätten kaum mit Rollstühlen oder Kinderwagen zu bewältigen sind, auf dem Forum Romanum: Antikes Pflaster, bestehend aus runden Blöcken mit tiefen Schluchten dazwischen. […]

Weiterlesen
1 7 8 9 10 11