Neues Museum – Museumsinsel Berlin

Echnaton und Nofretete

Neues Museum Berlin Auf der Suche nach dem Verbleib des Museums für Ostasiatische Kunst, das sich einst in Dahlem befand, stieß ich auf das Neue Museum. Von dem hatte ich schon gehört, war aber für meinen Berlin-Besuch ganz auf Ostasiatische Kunst fixiert. Doch meine Recherchen führten zu keiner klaren Antwort. Leider blieb meine entsprechende Anfrage bei den Staatlichen Museen Berlin […]

Weiterlesen

Der Zauber von Mawangdui

Mawangdui

马 王 堆   Mǎwángduī   Der Hügel des Königs Ma (Pferd) Mawangdui steht für eine der beeindruckendsten Ausgrabungen des 20. Jahrhunderts in China. 1972 entdeckte man in einem Vorort von Changsha, der Hauptstadt der Provinz Hunan, ein, nein drei Gräber aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. Dies war die Epoche der Westlichen Han-Dynastie (207 v. bis 9 n. Chr.), der Dynastie, […]

Weiterlesen

Noch mehr Tonkrieger: Die Nackte Terrakotta Armee

Han Yang Ling – 汉阳陵 – Das Grab des Kaisers Han Jingdi mit der nackten Terrakotta-Armee In Xi’an gibt es nicht nur eine, sondern zwei Terrakotta-Armeen! Von der berühmten tönernen Armee des Ersten Kaisers von China Qin Shi Huang hat jeder China-Interessierte schon mal gehört. Mehr als 8.000 Krieger bewachen das Mausoleum des Kaisers für die Ewigkeit. Wer nach China reist, […]

Weiterlesen

Steinzeitdorf Banpo in Xi’an

Banpo, Modelle von Hütten

Meine China-Reise 2017 habe ich u.a. dazu genutzt, einige Sehenswürdigkeit zu besuchen, die ich seit mehr als 20 Jahren nicht gesehen hatte. Darunter das Steinzeitdorf Banpo, wo ich zuvor nur auf meiner ersten China-Reise 1987 gewesen bin. Steinzeitdorf Banpo 1987 – Auszug aus meinem Reisetagebuch “Unser Zwischenstopp gilt dem Banpo-Dorf, wie ich schnell herausfinde. Ich habe darüber schon in meinem […]

Weiterlesen

Ausgrabungen auf der Cremon-Insel

Tisch voller Scherben

Die Cremon-Insel in Hamburg Auf alten Stadtplänen aus dem 16. Jahrhundert ist die Cremon-Insel noch deutlich als Insel zu erkennen, umgeben von Fleeten, wie die schmalen Wasserverbindungen in Hamburg genannt werden. Die Cremon-Insel ist eine Marschinsel im Mündungsgebiet der Alster in die Elbe. Man findet sie zwischen Speicherstadt und Katharinenkirche. Heute ist das Katharinenfleet zugeschüttet und die Cremon-Insel kaum noch […]

Weiterlesen

Samarkand – Tashkent

Storchennester unterwegs nach Tashkent

Seidenstraße 2007 – letzte Besichtigungen und Rückkehr Unsere Reise entlang der Seidenstraße geht zu Ende. Nach all den besonderen Eindrücken am Tag zuvor (mehr), kann uns heute fast nichts mehr beeindrucken. Und doch! Es gibt auf jeden Fall noch ganz besondere Eindrücke für uns an diesem letzten Tag! Mein Archäologen-Herz hüpft vor Freue, als wir Afrosiab besuchen, eine riesige Ausgrabungsfläche. […]

Weiterlesen

Untergegangene Städte der Taklamakan-Wüste

Turfan - Gaochang

Sven Hedin, Albert Grünwedel, Alfred von le Coq, Albert Stein, die deutschen Turfan-Expeditionen: Namen und Reiseberichte, die mich schon in meiner Jugend fernwehsüchtig machten. Geheimisvolle untergegangene Städte in einer schier unendlichen Wüste! Abenteuer, die die Expeditionen und ihre Leiter oftmals an den Rand ihrer Leistungsfähigkeiten brachten. Geschichten von staubigen Wüstendörfern, dunklen Höhlen mit überwältigend schönen Fresken, dem Finden und Verlieren […]

Weiterlesen

Ausgegraben – in Hamburg Harburg

Von 2012 bis 2014 hat man in Hamburg Harburg eines der größten deutschen Ausgrabungsprojekte durchgeführt. Fast unbemerkt. Auf ungefähr 2.000m² wurden 6.000m³ Erde bewegt und rund 36.000 Funde geborgen. Durch die Grabungen der einstmals wichtigen Schloßstraße konnten neue Erkenntnisse zur Stadtentwicklung von Harburg vom Mittelalter an gewonnen werden. Harburg wurde um 1.000 n. Chr. als eine Burg gegründet. Wie das […]

Weiterlesen

Geheimtipp für Peking: Wangfujing Paläolithisches Museum

Mitten im Touristenzentrum Pekings, wenige Meter vom berühmten Beijing-Hotel, an einer der meistfrequentierten U-Bahn-Stationen gibt es ein kleines Museum zu entdecken: Das Wangfujing Paläolithisches Museum. Es ist wenig beachtet und eigentlich nur für den Fachmann interessant. Doch es bietet auch eine Abwechslung zu den pompösen Sehenswürdigkeiten der chinesischen Kaiser. Und es ist ein ruhiger Ort, an dem man sich von […]

Weiterlesen

Archäologie Blogs

MenschenWelten im Landesmuseum Hannover

Wie Ihr vielleicht wisst, habe ich mal vor langer Zeit Klassische Archäologie studiert. Mein Schicksal hatte eine berufliche Laufbahn mit archäologischen Aspekten allerdings nicht vorgesehen. Doch ich blieb und bleibe dem Thema verbunden. Ich habe sogar an einigen Ausgrabungen im niedersächsischen Wendland (mehr) teilgenommen – im Urlaub als Hobbyarchäologin. Das mache ich nun weniger. Aber Museen und Ausgrabungen sind eine […]

Weiterlesen
1 2