Karakorum Highway zum Zweiten – Wahnsinn!

Ulrike am Karakul-See

Der Karakorum Highway – eine spektakuläre Hochgebirgsstraße, die von Pakistan durch so legendäre und einzigartige Landschaften führt wie Hunza, Khunjerab, Pamir und Karakorum. Eine Landschaft, die geprägt ist von gewaltigen Schneebergen, entlegenen Dörfern, freundlichen Nomaden und zahllosen Yaks und Murmeltieren. Eine Landschaft, die mich Ehrfurcht erschaudern ließ und mir Tränen unfassbaren Glücks entlockte. 1992/2007 Karakul-See und Karakorum-Highway Eines meiner emotionalsten […]

Weiterlesen

Warum China? Warum ausgerechnet China?

Ulrike in Chengdu

Wie kommt es eigentlich, dass Du so oft und gerne nach China reist? Wie bist Du darauf gekommen, ausgerechnet in ein so fremdes, exotisches Land zu reisen? Das sind Fragen, die ich immer wieder höre und die ich hier mal ganz ausführlich beantworten möchte. Stufe 1 Sommer 1980 – Athen – Lykabettos-Hügel Ich bin am Ziel meiner damaligen Träume: Ich […]

Weiterlesen

Jiuzhaigou 1987: Schlechte Straßen, tiefe Schluchten

Jiuzhagou 1987 Berge

Jiuzhaigou 1987 1. Teil Es gibt Erlebnisse, die mir noch Jahre danach einen Schauer über den Rücken laufen lassen. So eines war der Ausflug zum 1987 fast unbekannten Naturschutzgebiet Jiuzhaigou. Das ganze Unternehmen war eigentlich der reine Wahnsinn! Dabei war nicht nur die Fahrt über steile Gebirgsstraßen beunruhigend, sondern der gesamte Ausflug. Nie wussten wir, was als nächstes kam, wie […]

Weiterlesen

Jiuzhaigou 1987 – Alles wird gut

Jiuzhaigou Lama-Tempel

Jiuzhaigou 1987 2. Teil Das Schlimmste war überstanden. Die Sonne schien wieder, als habe es den Schneesturm nicht gegeben. Anita und ich konnten uns von der Wanderung erholen. Trotzdem blieb die Ungewissheit, wie wir zurück nach Chengdu kommen würden. Sorge machte mir vor allem der Gedanke, dass die schlechten Straßen, über die wir hergefahren waren, vielleicht nicht mehr passierbar waren. […]

Weiterlesen

Chengdu 1987 (2): Alles wird zu einem Abenteuer mit ungewissem Ausgang

Schwarzmarkt 1987

Wir sammeln Erfahrungen auf dem Schwarzmarkt 1987 Nachdem wir den Ausflug nach Jiuzhaigougut überstanden haben, gönnen wir uns ein wenig Luxus in Chengdu: Ein großes Badezimmer mit Badewanne, ein Frühstück mit Spiegeleiern, ein Besuch bei „unserem“ Restaurant. Aber auch neue Herausforderungen warten auf uns. Jetzt bekommt Ihr Einblicke, wie das damals so lief, wenn man Fahrkarten kaufen wollte und Geld […]

Weiterlesen

Vertrauen unterwegs

Ulrike mit Kopftuch bei den Pryamiden

Ein Erlebnis, das Mut machen soll, auch mal Vertrauen zu haben, in sich, in das “Bauchgefühl” und in andere Menschen. Reisebericht von 1982 Luxor, Ägypten 1982 Große, dunkle Augen, ein breites Lachen: „Kalesch, Madam?!“ Der Mann beugte sich zu mir und machte eine einladende Geste zum Rücksitz in seiner Kutsche. Ich zögerte. Wo würde der Mann mit mir hinfahren? Doch […]

Weiterlesen

Von der Angst unterwegs – Uniformen

Uniformen

Von der Autorität dank Uniformen Wer kennt es nicht? Wenn man reist, bleibt die Begegnung mit uniformierten Autoritäten nicht aus. Meisten passiert nichts und meistens merkt man kaum, dass man einer Autorität in die Augen geguckt hat, sei es der Zollbeamte, der Polizist oder der Soldat. Doch dann gibt es die Situationen, wo man auf die Hilfe oder das Wohlwollen […]

Weiterlesen

Mein Abenteuer ist nicht Dein Abenteuer

Ulrike Namaste Dagoba

Was ist ein Abenteuer? Vor ein paar Jahren habe ich mich mit diesem Artikel an einer Blogparade beteiligt. Nun (2018) habe ich den Artikel ein wenig überarbeitet und stelle fest, dass er immer noch ganz aktuell ist. Die These: Was verstehst Du unter einem Abenteuer? „Mein Abenteuer ist nicht Dein Abenteuer“ schreibt Florian vom flocblog und ruft damit zu einer […]

Weiterlesen

Von der Angst unterwegs – John und die Drogen

Jinghong Weg

Gefährliche Begegnung in Südchina 1991 John und die Drogen Manche Gegenden in Südostasien sind bekannt dafür, dass man leicht an Drogen jeder Art rankommt. China ja eigentlich nicht. Trotzdem gibt es Gebiete, in denen Drogen wie Opium und Haschisch angebaut werden. Da glaubt manch einer, dass er dort auch gut und günstig an solche Dinge herankommt. Doch die Chinesen verstehen […]

Weiterlesen

Das wirklich große Abenteuer in Südchina

Boot auf dem Duliu Jiang

Abenteuer Bootsfahrt auf dem Duliu Jiang (都柳江) Sommer 1993, Semesterferien. Südchina, Provinz Guangxi. Im Bewusstsein, dass ich nun schon ein wenig Chinesisch sprach, war ich in Gegenden aufgebrochen, die damals in keinem Reiseführer beschrieben waren, nur ausgerüstet mit einem chinesischen Taschenatlas und ein paar vagen Vorstellungen von bunten Märkten, exotischen Minderheiten und fremden Landschaften. Ein Erlebnis während dieser Reise verkörpert […]

Weiterlesen
1 2