China abseits der Touristenpfade

Mitten in den Großstädten, direkt an und in den Sehenswürdigkeiten, findet man die Plätze und Stätten, die gerne übersehen werden. Das kleine Museum, der Tempel, der nur ein paar Schritte von der Hauptstraße entfernt liegt, die vergessen scheinende Gasse.

Es gibt sie noch: Die abgelegenen Dörfer, die wirklich großartigen Sehenswürdigkeiten, die in kaum einem Reiseführer stehen! Oder großartige Landschaften, die bislang unentdeckt vom Tourismus darauf warten, erkundet zu werden.

Unter der Überschrift “China abseits der Touristenpfade” möchte ich Euch meine Entdeckungen zeigen, von wenig besuchten Orten erzählen und Tipps geben, wie Ihr sehen könnt, was andere nicht sehen.

Viel Spaß!

Kizil – Tausendbuddha-Grotten

Kizil Tausendbuddha-Grotten

(Aktualisiert Januar 2019) Die Seidenstraße in Westchina Die Seidenstraße entlang der Taklamakan-Wüste habe ich 1992 und 2007 befahren: Eine eindrucksvolle Landschaft, die von schneebedeckten Bergen und der Kargheit der Wüste geprägt ist. Wie mühsam muss es vor Tausend, Zweitausend Jahren gewesen sein, auf den Pfaden zu reisen und zu handeln! Immer bedroht von Hunger und Durst, Sandstürmen und gleißender Sonne. […]

Weiterlesen

Chongqing Hu Guang Huiguan Versammlungshalle

Chongqing Hu Guang Versammlungshalle - Eingangstor

Chongqing Hu Guang Huiguan (湖广会馆 Hù Guǎng) Chongqing ist schon immer wegen seiner zentralen Lage am Yangtze, wo sich mehrere alte Handelswege trafen, eine für Kaufleute wichtige Stadt gewesen. Heute soll die Stadt die größte der Welt sein mit mehr als 30 Millionen Einwohnern. Das hört sich zunächst einmal ziemlich erschreckend an. Im zentralen Stadtgebiet leben rund 8 Millionen Einwohner. […]

Weiterlesen

Von Almaty über Horgos nach Yili in China

Yili Straßenschild in mehreren Sprachen

Anmerkung vorab: Meine Reise war im Mai/Juni 2007. Seitdem hat sich viel geändert. Vor allem diese Strecke von Almaty nach Urumqi verfügt jetzt über moderne Autobahnen, ein Bahnstrecke. Die Grenzabfertigung in Horgos hat sich sicherlich vereinfacht. Wahrscheinlich würde ich kaum etwas wiedererkennen. Auch wenn meine Reise noch nicht einmal 10 Jahre zurück liegt, ist dies doch ein alter Reisebericht, der […]

Weiterlesen

Jimingyi – das Posthaus zum Krähenden Hahn

Jimingyi im Herbst 2009 Eine kleine Gruppe Chinesen schlendert an diesem Morgen langsam die schlammige Hauptstraße von Jimingyi entlang.  Was mögen sie hier suchen? Sind es Mitarbeiter einer Filmgesellschaft, die sich nach einer Kulisse umsehen? Jimingyi mit seinem mittelalterlichen Aussehen ist bei chinesischen Filmproduzenten beliebt. Auf der fast 500 Jahre alten, leicht verwitterten Stadtmauer wurde eine der ersten Kuss-Szenen  der […]

Weiterlesen

Eunuchen am chinesischen Kaiserhof

Das Grab des Eunuchen Tian Yi und das Eunuchen-Museum Peking abseits der Touristenpfade Einst wurde in der Provinz Shanxi ein Junge geboren. Das war 1534, während der Regierung von Kaiser Jiajing. Das war die Zeit, als es sehr viele Eunuchen am Hofe in Peking gab. Am Ende der Ming-Zeit sollen es ungefähr 100.000 gewesen sein. Um dem Knaben ein gutes […]

Weiterlesen

Der wundervolle Fahai Tempel

Weißer Elefant im Fahai-Tempel in Peking

Der Fahai Tempel: Peking abseits der Touristenpfade – ein Reisebericht Es ist der 3. September 2015, Feiertag in China und vor allem in Peking. 70 Jahre Ende des sinojapanischen Krieges, also des 2. Weltkrieges in Ostasien, sollen gebührend gefeiert werden. Mit weitreichenden Konsequenzen für den Tourismus, jedenfalls in Peking. Wegen der großen Parade am Vormittag ist schon seit zwei Wochen […]

Weiterlesen

Geheimtipp für Peking: Wangfujing Paläolithisches Museum

Mitten im Touristenzentrum Pekings, wenige Meter vom berühmten Beijing-Hotel, an einer der meistfrequentierten U-Bahn-Stationen gibt es ein kleines Museum zu entdecken: Das Wangfujing Paläolithisches Museum. Es ist wenig beachtet und eigentlich nur für den Fachmann interessant. Doch es bietet auch eine Abwechslung zu den pompösen Sehenswürdigkeiten der chinesischen Kaiser. Und es ist ein ruhiger Ort, an dem man sich von […]

Weiterlesen

Chinas Große Mauer bei Chenjiapu

Chenjiapu Große Mauer – Wandern auf den Ruinen der Vergangenheit Gastbeitrag von Andrea aus Peking Die Chinesische Große Mauer – jeder kennt die Bilder: Hunderte Touristen-Busse, renovierte Wege, überfüllt mit Tausenden Touristen – und trotzdem ist es für die Meisten, die nach China kommen, ein Muss auf ihrer Reiseroute. Wieso aber wollen wir uns eine Mauer ansehen, die bestens renoviert […]

Weiterlesen

Die Große Mauer bei Huanghuacheng

Die Große Mauer bei Huanghuacheng 黄花城 – Huánghuāchéng – Das Dorf der Gelben Blumen China abseits der Touristenpfade Bei Huanghuacheng gibt es einen der schönsten Abschnitte der Großen Mauer nördlich von Peking. Ich kenne die Große Mauer von mehreren Gelegenheiten und an verschiedenen Stellen. In Badaling war ich 1993 und 2011 (Mutianyu 1988, 1991 und 1993) . Nach wie vor halte […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6