Korcula und Marco Polo

Gastartikel

Was hat Marco Polo mit der kroatischen Insel Korcula zu tun?

Thesen

Marco Polo wurde 1254 geboren.

Marco Polo wurde 1254 in Venedig geboren.

Man weiß nicht, wo Marco Polo 1254 geboren wurde.

Marco Polo wurde 1254 auf der kroatischen Insel Korčula geboren.

Diese und ähnliche Thesen lassen sich überall lesen. Denn wenn man etwas mit Sicherheit nicht weiß, dann kann man nur Vermutungen anstellen. Und die Wahrheit ist, dass keiner weiß, wo genau dieser Händler, der durch seine China-Berichte bekannt geworden ist, geboren wurde.

In diesem Artikel erfährst Du ein bisschen mehr über die wahrscheinlich weniger bekannten Theorie, dass Polo auf der wunderschönen kroatischen Insel Korčula geboren wurde.

Die Insel Korcula

Die Insel Korčula befindet sich im südlichen Dalmatien, in der Nähe von Dubrovnik. Auf der Insel findest Du das türkisfarbene Meer, schöne Orte wie Lumbarda, Blato, Vela Luka, die Stadt Korčula…

Korcula

Photo by Milica Spasojevic on Unsplash – pixabay

Die Insel Korcula
Die Insel gehört zur kroatischen Gespanschaft Dubrovnik-Neretva, hat eine Fläche von 279,03 km² (Länge 46,8 km, Breite 5,3–7,8 km) und 17.038 Einwohner. Die höchsten Erhebungen sind die kleinen Berge Klupca mit 568 m und Kom mit 510 m. Der Meeresarm Pelješkikanal zwischen Korčula und der Halbinsel Pelješac ist etwa zwei Kilometer breit. Wikipedia

Und überall stößt man auf Marco Polo: Bäckereien, Restaurants, Souvenirläden, Hotels… all das und mehr trägt seinen Namen. Auf der Wand in einem Restaurant steht sogar geschrieben, dass Marco Polo dort gegessen hat. Außerdem wird dort jedes Jahr der Kampf zwischen Venedig und Genua aus dem Jahr 1298 rekonstruiert.

Marco Polo soll Kommandant des Schiffes der Familie Polo gewesen sein und verteidigte auch Korčula, wo er zu diesen Zeiten lebte. Am Ende wurde sein Kriegsschiff vernichtet und er wurde gefangen genommen und endete im Gefängnis in Genua, wo auch sein bekanntes Buch entstand.

Aus diesem Grunde wird auf der Insel jedes Jahr der berühmte Kampf zu Ehren Marco Polos rekonstruiert. Die Korčulaner geben sich wirklich viel Mühe: Sie haben die damals typischen Gewänder an, es gibt zahlreiche Schiffe und jeder hat Spaß. Denn hier wurde der große Händler und Entdecker geboren und derlei muss man feiern, nicht wahr?

Aus Dalmatien nach Venedig

Über die Familie Polo weiß man leider sehr wenig. Man weiß aber, dass sein Onkel und Vater in Konstantinopel handelten. Aus dem Testament seines Onkels lässt sich sehen, dass er Habitator bzw. Einwohner Venedigs war, d. h. kein Bürger Venedigs. Dort soll er aus Konstantinopel kommen. Über Marcos Mutter wurde dagegen kein einziges Wort geschrieben.

Und was hat jetzt Korčula mit der ganzen Geschichte zu tun? Das fragt sich wahrscheinlich jeder. Es gibt was, und zwar etwas Interessantes. Mehrmals wurde berichtet, dass die Familie Polo nach Venedig aus Dalmatien kam und dass sie tatsächlich aus Dalmatien stammte.

Manche italienische Historiker haben diese historischen Daten aber natürlich nicht in Betracht gezogen. Es konnte ja auch eine ganz andere Familie sein – das war der italienische Kommentar. Dann sind aber noch die Meinungen entstanden, dass die Familie Polo wirklich aus Dalmatien gekommen sei, ihre Herkunft habe aber nicht mit Korčula, sondern mit der Stadt Šibenik zu tun. Und sie kamen nach Venedig im 11. Jahrhundert. Als Marco Polo im 13. Jahrhundert geboren wurde, waren sie schon praktisch Venezianer.

Zurück zur Insel Korčula: Es gibt Dokumente aus dem 15. und 16. Jahrhundert, in denen die Familie Polo erwähnt wurde. Meistens im Kontext ihrer Besitztümer auf der Insel Korčula. Auf dieser kroatischen Insel lebte in der Tat eine Familie Polo. Die Frage ist aber, ob es tatsächlich Marco Polos Familie war.

Das Haus der Polos auf Korcula

Auf der Insel Korčula bzw. in der Stadt Korčula lässt sich ein schönes altes Steinhaus finden. Dieses Haus gehörte der Familie Polo und dort, glaubt man, wurde Marco Polo geboren. Es befindet sich in der Altstadt, in der Nähe von St. Peter Kirche und St. Markus Kathedrale und bekommt jedes Jahr viele Besucher.

Korcula

Ruine des Marco Üolo Haus Korcula – shutterstock

Falls Dir der Besuch zu diesem Haus nicht reicht und Du Deinen Urlaub in einem eigenen Haus während des Aufenthalts auf der Insel oder in Dalmatien generell genießen möchtest, wirst Du hier sicher etwas finden.

Also dann – Venedig oder Korčula?

Schwierige Frage, denn selbst die Historiker sind sich darüber nicht einig. Und es gibt auch Beweise, die für die beiden Theorien sprechen, wir können uns aber nie sicher sein. Doch sowohl in Venedig als auch auf der Insel Korčula wirst Du viel über Marco Polo erfahren und wahrscheinlich zu Deinem eigenen Schluss kommen.

Egal ob der berühmteste Händler in der Welt auf der Insel Korčula geboren wurde oder nicht, kannst Du die schöne Insel immer besuchen, denn sie wird Dir sicherlich gefallen. Falls Du Hilfe mit der Unterkunft brauchst, so steht Dir My Luxoria immer zur Verfügung.

Was aber Herkunft Marco Polos angeht, die bleibt immer noch mysteriös. Das ist vielleicht auch gut so, denn so wird seine Figur noch interessanter und wertvoller! Und seine Lebensgeschichte lebt für immer, egal wo er geboren wurde.

Korcula Altstadt

Korcula Altstadt – shutterstock

Danke für den Gastartikel!

Ich danke Jure Kljajic für diesen interessanten Artikel! Er hat mich neugierig gemacht. Korcula steht nun ganz oben auf meiner Reisewunschliste! Das Restaurant, in dem schon Marco Polo gegessen haben soll, muss ich gesehen haben!

Infos

Es gibt noch viel mehr zu sehen! Kirchen und Stadtmauern aus dem 15. Jahrhundert. Dazu eine schöne Landschaft und das Meer.

Man erreicht die Insel Korcula mit dem Flugzeug. Die nächsten Flughäfen sind Dubrovnik und Split. Dann geht es mit dem Schiff weiter.

Links

Ulrike
Letzte Artikel von Ulrike (Alle anzeigen)

Ich freue mich über Deinen Kommentar!