2021 ist das starke Jahr des Büffels

Zuletzt aktualisiert vor 4 Monaten

Am 12.02.2021 beginnt das chinesische Jahr des Büffel. Ochse, Rind oder Büffel in China, was ist eigentlich richtig, wenn man vom Jahr des Büffels spricht?

Das Jahr des Büffel

Alle 12 Jahre wiederholt sich das Jahr des Büffels bei den chinesischen Tierkreiszeichen.

Die Eigenschaften des Büffels

Der Büffel ist ein sehr starkes Tier. Mit seiner außerordentlichen Kraft überwindet er alle Schwierigkeiten. Dem Büffel werden außerdem Geduld, Fleiß und Gerechtigkeitssinn zugeschrieben.Jahr des Büffels

In den zahlreichen Abbildungen zum Chinesischen Neuen Jahr wird der Büffel bzw. Ochse gerne kraftvoll nach vorne stürmend dargestellt.

Es sieht eher wie ein Wisent oder ein Wasserbüffel aus – finde ich. Das Schriftzeichen 牛 niú ( im Bild zwischen den Köpfen) steht eigentlich für Kuh oder Rind. Aber in dem Zusammenhang mit den chinesischen Tierkreiszeichen wird es gerne mit “Büffel” übersetzt. Diese Bedeutung hat es auch als Wasserbüffel.

Das Schriftzeichen für Büffel 牛 (niú) ist seit etwa 2.000 Jahren nahezu unverändert. Wenn man genau hinguckt, kann man mit ein wenig Phantasie den Büffel erkennen mit seinen Hörnern, der einen direkt anguckt.

水牛  shuǐniú   Wasser + Büffel = Wasserbüffel.

Wasserbüffel

Wasserbüffel in Südchina

Ins Englische übersetzt wird das Rind zum Ochsen: “Year of the Ox”.

Jahre des Büffels waren bislang 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009, 2021. Das nächste ist folglich 2033.

Funfact: Barack Obama wurde 1961 geboren und ist somit ein Büffel!

Das Horoskop für das Jahr des Büffels

Das ist dein Jahr, in dem du über beste Chancen verfügst! Schon im Frühling überwiegt dein Optimismus und du entwickelst ein Gespür für Schnäppchen und Lohnenswertes.

Finanziell kannst du großzügiger planen. Als Partner zeigst du viel Verständnis, erwartest aber im Gegenzug unbedingte Treue und Loyalität. Singles checken Bewerber strenger ab und verschenken nur ihr Herz, wenn sie sich ihrer Gefühle sicher sind.

Im Sommer brauchst du im Job mehr Geduld, anspruchsvolle Aufgaben fordern dich. Finanziell bleibt es aber stabil.

Die Liebe spielt eher eine untergeordnete Rolle, ihr beide seid mehr beste Freunde als feurige Liebhaber.

Ganz anders sieht es im Herbst aus: Die Venus-Sonne bringt eine intensive Phase, in der sich Singles verlieben können und Paare ihre Beziehung auffrischen. Ganz große Gefühle sind im Spiel und auch ein Babywunsch kann aufkommen.

Der Dezember bietet dir als Winterzeichen dann noch mal echte Highlights. Im Job und bei den Finanzen gewinnst du eine neue Sicherheit, die dich unabhängiger macht. Eine ideale Zeit für langfristige Planungen. Zudem genießt du den Rückhalt des Partners und der Familie.
Quelle : Cosmopolitan

Dem Büffel wird 2021 das Element Metall zugeordnet. Das kann ja nur bedeuten, dass das Jahr des Büffels sich ganz besonders positiv auf die Finanzen auswirkt!

Noch mehr zu 2021. dem Jahr des Büffel: Beijing Kids

Übrigens spielte das Rind bzw. seine Knochen sehr früh eine Rolle bei der Vorhersage der Zukunft. Sie wurden ähnlich genutzt wie die berühmten Orakelknochen aus Schildkrötenpanzern.

Yin und Yang

Das Tierkreiszeichen Büffel wird der Energie des Yin zugeordnet. Der Metallaspekt, der auch dem Yin entspricht, verstärkt dessen Wirkung. Yin steht für das Weibliche, für Kälte und Klarheit. Die Farben des Yin und somit auch des Büffels sind Weiß, Gelb und Grün.

Um das persönliche Glück zu verstärken, sollte man viele Gegenstände aus Metall am Körper tragen.

Das Jahr 2021 ist ein Jahr, in dem alle Probleme mit Disziplin gelöst werden. Sehr viel Disziplin!

Das Jahr des Büffels endet am 31.01.2022

Am 01.02.2022 beginnt in China das Jahr des Tigers.

Die Legende der chinesischen Tierkreiszeichen

Es war einmal...
Vor langer Zeit lud der mythologische Jade-Kaiser Yu Di alle 13 Tiere der Tierkreiszeichen zu einem Fest ein.

Die Katze gehörte ursprünglich auch dazu. Die Maus erzählte jedoch der Katze, dass das Fest einen Tag später stattfinden würde. Die Katze legte sich schlafen und träumte vom Fest.

So kam es, dass nur zwölf Tiere, alle außer der Katze, zum Fest kamen. Das erste Tier war die Ratte (Maus), ihr folgten der Büffel (das Rind), der Tiger, der Hase, der Drache, die Schlange, das Pferd, die Ziege (das Schaf), der Affe, der Hahn (das Huhn), der Hund und schließlich das Schwein.

Jedes Tier bekam ein Jahr geschenkt, und er benannte es nach ihm. So erhielt die Ratte das erste, der Büffel (das Rind) das zweite, der Tiger das dritte Jahr und das Schwein schließlich das zwölfte. Dies geschah in der Reihenfolge, in der sie gekommen waren. Alle erklärten sich damit einverstanden. Da die Katze nicht kam, wurde ihr auch kein Jahr zugeteilt, und wurde somit ausgeschlossen.

Der Bronze Ochse im Sommerpalast

Besucher des Sommerpalastes wenden sich in der Regel nach rechts, um dort die herausragenden Sehenswürdigkeiten wie den Langen Korridor oder das Marmorboot zu besichtigen. Doch auch der Weg nach links bietet Einzigartiges.

Sommerpalast

Sommerpalast

Vor der berühmten 17-Bogen Brücke liegt ein lebensgroßer Büffel aus Bronze und schaut seit 1755 hinüber zu den Palästen, dorthin, wo heute der Pavillon des buddhistischen Wohlgeruchs steht.

Dieser Ochse soll am Rande des Kunmingsees für Schutz vor Überschwemmungen sorgen. Er war ursprünglich mit Gold überzogen und wurde “Gold-Ochse” genannt.

Es lohnt sich, den Abstecher zu der Brücke zu machen, die mit 17 Bögen zu einer Insel führt. Dort gibt es den interessanten Tempel des Jadedrachens. Brücke und Tempel stammen auch aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.

Links

Das Jahr des Büffels

Das Jahr des Büffels 2009 in Datong

Ulrike

4 Kommentare

  • Naja, es gibt doch aber die ganz große Katze, den Tiger! Das Jahr des Tigers ist übrigens nächstes Jahr!

  • Hallo Ulrike, mir hat gerade dieses umfassende, aber kompakte Erzählen zum Tierkreiszeichen Büffel sehr gefallen. Nun haben wir also wieder ein Büffeljahr und ich lese was von Zeiten der DIsziplin. Das könnte ja kaum treffender sein … Abgesehen davon, finde ich in den Dingen, die man diesem Büffel(jahr) zuschreibt einiges wieder, was ich wiedererkenne. Sehr interessant!

    Lieber Gruß hinüber bzw. stadtintern und schönen Sonntag!
    Michèle

  • Da hat seinerzeit die kleine Maus die Katze ja ganz ordentlich ausgetrickst. 😀 Aber als Katzenliebhaberin finde ich es natürlich schade, dass es keine Katze im Chinesischen Horoskop gibt. 😉

Ich freue mich auf Deinen Kommentar!