Blogempfehlung Everyday Life in Mao’s China

Eigentlich habe ich diesen Blog schon vor längerer Zeit entdeckt. Mit Spannung und Aufmerksamkeit folge ich den fast täglichen Posts von Professor Covell Meysskens, einem amerikanischen Historiker, der sich auf die Zeit zwischen 1920 und 1980 konzentriert.

Gepostet werden historische Fotos und Videos aus der Zeit. Meistens sind sie nur mit einer Jahreszahl versehen und einer kurzen Erklärung, was zu sehen ist.

Es ist hochinteressant zu sehen, wie China damals war. Denn die Fotos erzählen nicht nur von dem Leben Mao Zedongs und anderer chinesischer Politiker, sondern auch vom täglichen Leben der Menschen, von deren Nöten und Freuden.

Für mich sind zwei Aspekte besonders interessant: Zum Einen habe ich selbst China schon in den 1980ern kennengelernt und freue mich darüber, an diese Zeiten erinnert zu werden. Manches habe ich anscheinend schon vergessen. Wie war das damals?

Zum Anderen kenne ich das China von heute. Was hat sich alles verändert! Die rasante Entwicklung Chinas spiegelt sich im krassen Gegensatz der Fotos von früher und heute!

Das schreibt Meysskens selbst über sich:

I am a historian of twentieth century China with particular interests in industrialization, revolution, and experiences and memories of war. In 2015, I received my PhD in History from the University of Chicago and then became an assistant professor in the department of National Security Affairs at the US Naval Postgraduate School. My first book is titled Mao’s Third Front: The Militarization of Cold War China. It examines how the Chinese Communist Party industrialized inland regions in order to protect socialist China from American and Soviet threats. I am currently working on two book projects. The first one – The Three Gorges Dam: Building a Hydraulic Engine for China – analyzes state-led efforts to transform China’s Three Gorges region into a hydraulic engine to power national development.  I am also in the process of researching a third book project tentatively titled, The People’s Army: A Social and Cultural History of the Military in China, 1927- present. My research has been supported by the Fulbright International Institute of Education, the Fulbright-Hays Commission, and the University of Chicago.

Schaut selbst mal in diesen interessanten Blog!

https://everydaylifeinmaoistchina.org/

Links

Da ich ungern einfach seine Fotos kopieren möchte, hier eines meiner Fotos aus 1987:

Xi'an Stadtmauer 1987 Meysskens

Xi’an Auf der Stadtmauer 1987

Ulrike
Letzte Artikel von Ulrike (Alle anzeigen)

Ein Kommentar

Ich freue mich über Deinen Kommentar!