China bei Regen und Nebel

China bei Regen und Nebel:
Fotografieren als besondere Herausforderung

Ich liebe Regenwetter! Wenn alles anschließend so sauber glänzt und frisch duftet! Was gibt es schöneres!

Unterwegs auf Reisen kann man sich das Wetter nicht immer aussuchen. Da scheint nicht jeden Tag die Sonne. Das Fotografieren bei mäßiger Sicht und mit Regentropfen auf dem Objektiv wird zur Herausforderung!

Regen und Nebel verwandeln China häufig in das China, das wir von zahlreichen schwarz-weißen Tuschegemälden kennen. Deshalb liebe ich China bei Regen. Muss ja nicht immer gleich ein tropisches Unwetter sein!

Chinesische Landschaftsmalerei

In der traditionellen Landschaftsmalerei Chinas geht es dem Maler nie um die naturgetreue Wiedergabe. Er möchte viel lieber die Stimmung und Atmosphäre dem Betrachter vor Augen führen, Emotionen wecken und zum Meditieren einladen. Deshalb sind Motive wie Berge im Nebel oder Regentropfen auf Blättern sehr beliebt. In manchen chinesischen Gärten gibt es Bananenstauden, weil ein chinesischer Dichter einmal in einem Gedicht den Klang von Regentropfen auf Bananenblättern besungen hat.

China bei Regen

Für mich ist China bei Regen wunderschön! Mit modernen Kameras ist es fast kein Problem, die traumhaften Landschaften auch bei schlechten Lichtverhältnissen ins richtige Licht zu setzen. Hier folgen einige Beispiele:

Der Li-Fluss bei Guilin

China bei Regen

Wie schön der Li-Fluss bei Regen und Nebel ist, habe ich hier beschrieben: Wo China wie ein Tuschegemälde ist

Wutai Shan

Den Heiligen Berg Wutaishan habe ich eigentlich bei schönsten Wetter erlebt. Nur am Tag der Anreise war das Wetter trübe. Die richtige Stimmung für ein schönes Foto!

Wutaishan

Mir scheint dieses Photo das “schöne” China genau widerzuspiegeln: terrassierte Berge, leichter Dunst, ein Pavillon

Reisterrassen bei Regen

China bei Regen

Gerne möchte man an vielen berühmten Stellen in China den Sonnenaufgang betrachten. So auch in den Reisterrassen von Longsheng. Der Sonnenaufgang fiel wegen Wolken und Regen aus. Trotzdem habe ich es nicht bereut, früh aufgestanden zu sein.

Leshan beim Großen Buddha

Fischer

Fischer in der Nähe vom Großen Buddha von Leshan

An dem Tag, als wir uns mit einem Boot dem Großen Buddha von Leshan näherten, verbarg er sein weises Gesicht hinter Regenschleiern. Mit einfachen Mitteln kann man den Dunst auch entfernen. Doch ob man das will?

China bei Regen

Vor und nach einer kurzen Bearbeitung mit Photoshop

Nicht nur ein Tuschegemälde

Regenwetter bietet auch immer wieder farbenfrohe fröhliche Motive. Denn kaum fängt es an zu tröpfeln, hat jeder einen bunten Regenschirm in der Hand!

Dujiangyan

Touristen in Dujiangyan bei Regen

Fröhlich im Regen - die Reiseleiterin

Die Reiseleiterin bleibt fröhlich im Regen – Provinz Shanxi

Noch eines meiner liebsten Regenfotos aus China

China bei Regen: Lotos

Regentropfen auf Lotusblättern

China bei Schnee

Die Steigerung von China bei Regen ist China bei Schnee. Eine weitere Herausforderung für den Fotografen!

Tempel im Schnee

Tempel der Weißen Pagode

Schnee in Peking

Schneeballschlacht

Ich habe auch schon tolle Fotos der Großen Mauer, weiß gepudert vom Schneefall, gesehen. Leider habe ich das selbst noch nicht erlebt!

China bei Regen

Man kann sich das Wetter wie gesagt nicht aussuchen, wenn man unterwegs ist. Als ich vor Jahren in Chongqing war, lag dichter Dunst über dem Yangtze. Durch die Aufstauung des Flusses hatte sich die Verdunstungsfläche sehr vergrößert. Ich dachte damals: “Für die schönen Werbefotos vom Yangtze, auf denen immer die Sonne scheint, müssen die hier einen Fotografen beschäftigen, der immer bereit ist, bei gutem Wetter sofort hinauszuziehen, um zu fotografieren.” Ich hatte nicht die Möglichkeit, tagelang auf die Sonne zu warten. Trotzdem gab es reichlich Gelegenheit für schöne Fotos.

Yangtze

Yangtze Staudamm im Nebel

Auf dem Yangtze

Auf dem Yangtze

Blogparade “Fotografieren bei schlechtem Wetter”

Mit diesem Beitrag nehme ich teil an der Blogparade “Fotografieren bei schlechtem Wetter” von Ilona auf ihrem Blog wandernd.de. Die Blogparade läuft noch bis zum 30.06.19 Dort gibt es viele Beispiele für tolle Fotos bei “schlechtem” Wetter.

Noch mehr Fotos

Dujiangyan

Dujiangyan

Peking bei Regen

Peking im Regen

Dali Drei Pagoden

Drei Pagoden bei Dali im Regen

Li Fluss

Noch einmal der Li-Fluss mit mystischen Wolken an den Bergen

Übersicht China Reiseberichte

Ulrike

Jahrgang 1955. Mehr als 30 Jahre Reise-Erfahrung in China und Asien. China-Expertin bei feel China. Lasst Euch von meinen Erfahrungen inspirieren! Nicht nur über China! Weitere Themen: Museen, Hamburg, Hannover, Rom, Paris, London u.v.m.
Ich freue mich über Eure Kommentare!
Ulrike

Letzte Artikel von Ulrike (Alle anzeigen)

9 Kommentare

Deine Meinung? Schreib einen Kommentar!