LieblingsChinesisch: Baby – geliebt und gehütet in China

Es gibt viele Worte im Chinesischen, mit dem das Kostbarste, was eine Familie haben kann, das Baby, bezeichnet wird. Mir gefällt das Erste sehr gut. Das ist doch ein tolles Schriftzeichen: Man kann genau die Frau erkennen, die zwei unglaublich große Schätze in die Höhe hält.

Baby 1
Baby Muschel
Baby 1

Auch wenn dies Zeichen für „Kauri-Muschel“ steht, ein wichtiges Zahlungsmittel in der Vorzeit, so stelle ich mir immer vor, dass die Frau zwei Wickelkinder in die Höhe hält. Auch im Wort „baobei“ kommt zum Ausdruck, wie wertvoll ein Baby ist. Und wie auch bei uns wird das „Baby“ gerne als Kosewort benutzt.

Wawa ist dann mehr ein lautmalerisches Wort, das anscheinend das Babygeschrei nachahmt. Es wird also auch eher umgangssprachlich genutzt.

Funfact: 娃娃鱼 • wáwayú wird der chinesische Riesensalamander genannt, wohl weil es sich wie das Geschrei eines Kindes anhört, wenn Laute von sich gibt.

Weitere Wörter bezeichnen unterschiedliche Aspekte des Kleinkindes.

Das Neugeborene - Baby
Das Kind

Wenn das Baby etwas größer wird, dann wird es zum Kind. Das ist ein sehr gebräuchlicher Begriff in China. Bei dem „zi“ handelt sich um ein Bild: Man schaue sich den, zugegeben etwas eckigen, Kopf an, unter dem sich die Ärmchen ausbreiten. Also haben wir hier das Wickelkind, das man in alten Varianten auch noch gut erkennen kann:                Baby 5    Niedlich, nicht wahr?

Und hier noch ein paar Wörter, die im Zusammenhang mit Baby stehen:
Warum nun ausgerechnet das Wort für Embryo auch für den Reifen oder umgekehrt benutzt wird, weiß ich auch nicht.

Baby 4
Baby 2

Links

Letzte Artikel von Ulrike (Alle anzeigen)

11 Kommentare

  • bambooblog

    Achso, hab mich schon gewundert… 😉

  • Das Anonyme unten war ich. Internet funktioniert heute gar nicht hier …

  • Ja, wawa an sich kenne ich auch. Habe es schon ein paar mal im Zusammenhang mit Puppe/Spielzeug gehört, was du ja auch erwähnt hast, aber eben nicht als Baby. Vielleicht inzwischen veraltet oder eher in der Pekinger Gegend gebräuchlich?

  • Anonymous

    Ja, wawa an sich kenne ich auch. Habe es schon ein paar mal im Zusammenhang mit Puppe/Spielzeug gehört, was du ja auch erwähnt hast, aber eben nicht als Baby. Vielleicht inzwischen veraltet oder selten oder eher in der Pekinger Gegend gebräuchlich?

  • bambooblog

    🙂

  • bambooblog

    Irgendwoher kenne ich das Wawa, habe es schon gehört. Das chinesische Originalwort ist wohl das Ying. Und ich liebe dieses Schriftzeichen!

  • Schöne Liste.

    Wawa habe ich jetzt hier noch nie jemanden sagen hören. Meistens sprechen die Leute von baobei – was wohl nur die chinesische Umschrift für das englische Baby ist. So habe ich mir das neulich zumindest erklären lassen …

  • bambooblog

    Wenn man speziell ein Mädchen meint, gibt man noch das Zeichen für Frau/weiblich hinzu.

  • Und für Mädchen und Tochter gibt es nicht einmal ein Schriftzeichen ??

Ich freue mich auf Deinen Kommentar!