Eunuchen am chinesischen Kaiserhof

Grab des Eunuchen

Eunuchen spielten in China eine bedeutende Rolle am Hofe der Kaiser. Wie lange gibt es die Tradition und warum? Ein interessanter Ort, um mehr über die Eunuchen in China zu erfahren, ist das Eunuchen-Museum am Rande von Peking. Das Grab des Eunuchen Tian Yi und das Eunuchen-Museum Die Geschichte des Eunuchen Tian Yi Einst wurde in der Provinz Shanxi ein […]

Weiterlesen

Wandsbeker Gehölz

Wandsbeker Gehölz Blühender Kirschbaum

Frühling ist überall ein wunderschönes Ereignis, vor allem nach einem langen und trockenen Winter in Peking. Doch auch in Hamburg habe ich den Frühling entdeckt, ganz nahe und fast unbeachtet. In Wandsbek gab es im 18. Jahrhundert ein Schloss des dänischen Finanzministers Carl Graf von Schimmelmann. Dazu gehörte auch ein prächtiger Schlossgarten und ein Jagdrevier mit einem alten Baumbestand. Das […]

Weiterlesen

Der alte Bunker am Gojenboom

bunker am Gojenboom

Der alte Bunker am Gojenboom in Hamburg Horn April 2022: Von dem Bunker ist nichts mehr übrig. Eine Geschichte der Erinnerung. Update Februar 2021: Der Abriss des Bunkers am Gojenboom ist in vollem Gange! Dies geschieht im Zusammenhang mit dem Ausbau der U4. Zwei neue Haltestellen „Stoltenstraße“ und „Horner Geest“ und ein Anschluss an die „Horner Rennbahn“ sind geplant. Die […]

Weiterlesen

Kirchen und Museen und ihre Bedeutung auf Reisen

Al Nour Moschee Empore

Der Besuch von Museen, Kirchen und Tempeln unterwegs spielt für mich eine große Rolle. Das nicht nur, weil mich Architektur und Geschichte interessieren. “Wenn du die Speisen ablehnst, die Brauchtümer ignorierst, die Religion fürchtest und die Menschen meidest, bleibst du besser zu Hause.” James Michener Museen unterwegs? Kirchen besuchen? Auf meinen Reisen spielt das Erkunden der jeweiligen Landeskultur eine große […]

Weiterlesen

Abwasser mit Geschichte in Hamburg

Kanaleinstieg Hamburg Baumwall

Das Denkmal für William Lindley, den Erbauer der ersten Abwasser-Siele Hamburgs. Versteckt, leicht zu übersehen steht zwischen den U-Bahn-Stationen Baumwall und Landungsbrücken die Statue eines Mannes. Würdevoll im langen Gehrock steht er da, in der rechten Hand einen Plan und die linke energisch in die Hüfte gestämmt. Über ihm rattert die U-Bahn und um ihn herum tost der Verkehr. Wer […]

Weiterlesen

China, Fußball und ich

Fussball in China

Fußball in China? Die Chinesen haben vieles erfunden: Das Papier, die Druckkunst, das Pulver und den Magnetkompass. Wen wundert es da noch, dass sie Anspruch auf die Erfindung des Fußballspiels erheben? 足球 • zúqiú = Fußball Schon in der Han-Dynastie ( 206 v. Chr. bis 220 n. Chr.), manche sagen sogar noch früher, wurde Fußball in China gerne als Wettkampf […]

Weiterlesen

Schokolade in China: Eine moderne Leckerei

Schokolade in China

Schokolade  in China? Schokolade in China hat keine keine Tradition. Als ich 1987 zum ersten Mal in China war, gab es keine der internationalen Schokoladenmarken in den chinesischen Geschäften, von einheimischen Sorten ganz zu schweigen. Nur manchmal vielleicht im „Freundschaftsladen“. Stattdessen konnte man eine Süßigkeit oder Eiscreme kaufen, die ein wenig wie Schokolade aussah. Doch es handelte sich nicht um […]

Weiterlesen

Das Grab des Matteo Ricci

Grab des Matteo Ricci

Lust auf ein Erlebnis abseits der Touristenpfade in Peking? Dann ist der Besuch des Grabes von Matteo Ricci genau das richtige! Wer war Matteo Ricci?  Das erklärt Wikipedia am besten:Matteo Ricci (* 6. Oktober 1552 in Macerata, Italien; † 11. Mai 1610 in Peking; chinesisch 利玛窦, Pinyin Lì Mǎdòu) war ein italienischer Priester und Angehöriger des Jesuitenordens, dessen missionarische Tätigkeit […]

Weiterlesen

01.10.1991 Nationalfeiertag in Nanchang

Am chinesischen Nationalfeiertag finde ich mich in Nanchang wieder. Die Hauptstadt der Provinz Jiangxi war damals gleich die zweite Stadt (die andere war Jingdezhen) abseits der Touristenpfade, die ich besuchte. In meinem Reiseführer fand ich wenig über die Stadt. Auch heute hat der Lonely Planet nicht viel über diese Stadt zu sagen. Der uralten Porzellan-Stadt Jingdezhen widmet der LP nur […]

Weiterlesen

Die Wackelpagode im Palazzo di Venezia

Wackelpagode

Rom abseits der Touristenpfade – die Wackelpagode Glück ist… Wenn ich in einem römischen Museum unerwartet auf chinesisches Porzellan stoße. Hier gesehen im Palazzo di Venezia in Rom. Darf man Figuren wie diese einfach ausstellen? Figuren wie der Chinese (oder Chinesin) oben waren während des Jugendstils sehr beliebt. Sie wurden auch „Wackelpagode“ genannt, denn Kopf und Hände wackeln heftig, wenn […]

Weiterlesen
1 2 3 7