Haselünne und der Schnaps

Kornfässer

Haselünne? Noch nie gehört? Keine Sorge, ich kläre Euch auf! Haselünne im Emsland Wo liegt das hübsche Städtchen? Haselünne liegt am Fluss Hase im zentralen Teil des Emslandes. Es liegt rund 13 Kilometer östlich von Meppen (Kreisstadt des Landkreises Emsland) und rund 20 Kilometer nordöstlich von Lingen (Ems) entfernt. Im Westen grenzt das Emsland an die Niederlande. Haselünne liegt zentral […]

Weiterlesen

Moor und mehr – das Emsland

Ziegentränke in Haselünne

Pressereise Emsland – Reisebericht Spät am Freitag-Vormittag treffe ich auf die übrigen Teilnehmer der Pressereise von Emsland Touristik. Die anderen haben schon eine Kanutour auf dem Flüsschen Hase hinter sich. Während sie verschwitzt und überquellend von den Abenteuern des Vormittags die Kanus verladen, stehe ich da und atme tief ein. Oh mein Gott! Was für eine Luft! Frisch, sanft, voll […]

Weiterlesen

Eintauchen in die Vergangenheit: Die Xicheng Hutongs

Tor zu einem alten Haus

Peking abseits der Touristenpfade Entgegen aller Unkenrufe bleibt so manche alte Straße (Hutong) erhalten. Ja, die Häuser werden liebevoll renoviert und endlich mit Heizung und fließend Wasser ausgestattet! Weniger bekannt und besucht als die Altstadtgebiete rund um den Houhai-See in Peking ist das Viertel „Xicheng“. Xicheng bedeutet einfach „Weststadt“ im Gegensatz zu „Dongcheng/ Oststadt“. Diese Stadtteile nördlich der berühmten Changan-Avenue […]

Weiterlesen

Konkubine Zhen – eine tragische Geschichte

Konkubine Zhen - der Brunnen

Konkubine Zhen, die tragische Geschichte einer schönen und klugen jungen Frau am Hofe des chinesischen Kaisers Guangxu (1871 – 1908, Kaiser ab 25. Februar 1875) Es war einmal… …eine junge hübsche Frau in China. Sie wuchs Ende des 19. Jahrhunderts in einer reichen Mandschurischen Familie auf, dem Tatara Klan. Im Alter von 12 Jahren kam sie zusammen mit ihrer wenig […]

Weiterlesen

Der Fayuan Tempel und die Ochsenstraßen-Moschee

Fayuan Tempel Tor

Peking abseits der Touristenpfade: Im Süden Pekings liegt der Fayuan-Tempel. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich ihn wirklich als einen Tipp abseits der Touristenpfade beschreiben soll. Er wird in allen gängigen Reiseführern beschrieben. Doch finden nur wenige Touristen den Weg dorthin. Wenn man einen halben freien Tag hat und noch etwas typisch Chinesisches erleben möchte, dann empfehle ich […]

Weiterlesen

Satemin – mein Paradies

Satemin  – ein idyllisches Dorf im Wendland Drei Tage im Wendland haben mich verändert. Ich habe ausgerechnet im ruhigen, ländlichen Satemin mein Paradies gefunden! Ich! Die Stadtmaus! Der der Trubel und die Menschenmassen in China eher Spaß machen als auf die Nerven gehen! Drei vollkommene Tage. Drei Wochen ist das her und ich sehne mich schon wieder nach dem ruhigen […]

Weiterlesen

Der Essener Domschatz

Essener Domschatz Krone

Ich habe einen Schatz gefunden! Eigentlich völlig unerwartet gibt es in der Ruhrpott-Stadt Essen einen wirklichen Schatz. Den Essener Domschatz. Hier möchte ich auch gerne den Begriff “Geheimtipp” verwenden. Denn kaum einer weiß von dieser bedeutenden Sehenswürdigkeit mitten in der Innenstadt. Der Essener Dom Ich wusste selbst bis vor Kurzem nicht, dass Essen einen Dom hat. Die Ursprünge des Gotteshauses […]

Weiterlesen

General Fu Hao: Eine bemerkenswerte Frau

s Grab der Fuhao

Das Grab der Fu Hao Fu Hao 妇好 war eine der Gemahlinnen des Königs Wu Ding (ca. 1325 bis 1266 v. Chr.) der Shang-Dynastie von China. Eine bemerkenswerte Frau. Aus dem Nebel der mystischen, unbeschriebenen chinesischen Vorzeit taucht vor ca. 3.500 Jahren die Shang-Dynastie auf. Auch diese Zeit ist noch von vielen Mythen, vagen Geschichten und nebulösen Ereignissen geprägt. Allerdings […]

Weiterlesen

Das Ibis Hotel Anyang

Ibis Hotel Anyang - das Zimmer

Während meiner Reise durch China im November 2017 verbrachte ich zwei Tage in Anyang, einer für chinesische Verhältnisse kleinen Stadt mit knapp einer Million Einwohner im inneren Stadtbereich. Sie wird nicht von vielen westlichen Touristen besucht, schon gar nicht von Rucksackreisenden. Also gibt es keine Hostels oder speziell auf Westler vorbereitete Hotels. Schließlich fand ich das Ibis Hotel sehr ansprechend. […]

Weiterlesen

Steinzeitdorf Banpo in Xi’an

Banpo unterwegs zur Tonarmee Xi'an

Meine China-Reise 2017 habe ich u.a. dazu genutzt, einige Sehenswürdigkeit zu besuchen, die ich seit mehr als 20 Jahren nicht gesehen hatte. Darunter das Steinzeitdorf Banpo, wo ich zuvor nur auf meiner ersten China-Reise 1987 gewesen bin. Steinzeitdorf Banpo 1987 – Auszug aus meinem Reisetagebuch “Unser Zwischenstopp gilt dem Banpo-Dorf, wie ich schnell herausfinde. Ich habe darüber schon in meinem […]

Weiterlesen
1 2 3 8