Rom 2015 Kurztrip Tag 2

Rom 2015 Kurztrip

Rom 2015 – Reisebericht vom 2. Tag meines Kurztrips im Januar 2015 Heute lasse ich es entspannt angehen. Die meisten Museen öffnen erst um 9:00 Uhr. Ein Plausch mit dem Hotelier, ein Bummel über den tatsächlich wieder aufgebauten Markt (allerdings erheblich kleiner als gestern), ein Powerfrühstück aus frischen Früchten und schon stehe ich vor den Diocletians-Thermen. Laut Google Maps hätte […]

Weiterlesen

Rom Tag 1

Rom - Forum Romanum

Der erste Tag in Rom liegt schon hinter mir. Es war ein toller Tag! Ich habe schon alles gesehen, was ich sehen wollte: Forum Romanum und das Museum Palazzo Venezia mit der Mawangdui-Ausstellung. Darüber folgen einzelne Artikel in den nächsten Wochen. Hier zunächst einmal eine Art Tagebucheintrag. Der Freitag fing damit an, dass ich vor lauter Angst zu verschlafen, viel […]

Weiterlesen

Goldener Sand: Die Ausgrabungen von Jinsha

Jinsha Museum

Jinsha: Chengdu abseits der Touristenpfade Schon mal von der Fundstätte Jinsha bei Chengdu gehört? Aber Sanxingdui ist dir irgendwie ein Begriff? Dann sollte bei Deinem nächsten Besuch in Chengdu unbedingt das Jinsha-Museum auf dem Programm stehen. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob man zuerst Sanxingdui und dann Jinsha oder umgekehrt besuchen sollte. In der ersten Variante begibt man sich […]

Weiterlesen

Das Maoling-Mausoleum bei Xi’an

Maoling Zun

Xi’an abseits der Touristenpfade: Das Grab des Kaiser Wudi, genannt Maoling-Mausoleum Winter ist mit all seiner Wucht plötzlich über Xi’an hereingebrochen. Anfang November eigentlich eher ungewöhnlich. Doch heute schneit es. In dicken Flocken segelt der Schnee auf den nicht gefrorenen Boden. Es bilden sich sofort tiefe Pfützen. Die Bäume unterhalb der Stadtmauer scheinen schwer an den dicken weißen Polstern zu […]

Weiterlesen

Das Jewish Refugees Museum in Shanghai

Jewish Refugees Museum

Shanghai abseits der Touristenpfade In dem Shanghaier Stadtbezirk Hongkou, umgeben von alten Straßen und kleinen Parks liegt die Ohel-Moishe-Synagoge. Hongkou gehörte zum Internationalen Gebiet, in dem in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts vorwiegend Amerikaner lebten. Das wirkte attraktiv auf Juden aus aller Welt. Zunächst ließen sich hier Juden aus Russland nieder, die Ashkenasim. Diese bauten ab 1907 die Synagoge. […]

Weiterlesen

Tibetische Nonnen, Widerstand und Mitgefühl

Fotos Ausstellung Tibetische Nonnen

Tibetische Nonnen. Widerstand und Mitgefühl, Fotoausstellung 2014 im Völkerkunde-Museum, Hamburg. Fotos des Fotografen Olivier Adam Ausstellungseröffnung Im Rahmen der Tibetischen Woche des Völkerkundemuseums wurde am Donnerstag, 14.08.2014, die Fotoausstellung „Tibetische Nonnen, Widerstand und Mitgefühl“ feierlich eröffnet. Die Fotos des französischen Fotografen Olivier Adam zeigen eindringliche Aufnahmen aus dem Leben tibetischer Nonnen in Nordindien und Nepal. Das Fotoprojekt “Tibetische Nonnen” begann […]

Weiterlesen

Unsichtbare Dinge – Völkerkundemuseum Hamburg

Chinesische Plastiktüten

Unsichtbare Dinge – Ausstellung im MARKK 2014 Es gibt Dinge, die gibt es gar nicht! Oder die sieht man einfach nicht. Die sind so typisch deutsch oder typisch chinesisch, dass man deren Vorhandensein kaum noch zur Kenntnis nimmt. Und die haben ihren Weg ins Völkerkundemuseum in Hamburg gefunden. Ein großer Raum: Links deutsche Dinge – rechts chinesische Dinge. In der […]

Weiterlesen

Die geheimnisvollen Masken von Sanxingdui

Sanxingdui Maske

Bei Chengdu haben Archäologen riesige Bronzemasken, feinste Jadeobjekte und seltsame Figuren ausgegraben. Wer hat sie hergestellt? Welche Bedeutungen haben sie? Die unheimlichen Masken von Sanxingdui Geheimtipp für Chengdu Große runde oder exotisch schräge Augen, lange krumme Nasen, schmale Lippen: Ernst gucken mich diese Gesichter aus einer anderen Welt heraus an. Fremd, fast unheimlich scheinen diese Blicke mich zu verfolgen. Grün […]

Weiterlesen
1 6 7 8