Ich bin Buddhistin, Theravada-Buddhistin, um genau zu sein. Wie ich den Buddhismus in meinem Alltag lebe und wie er mir in China begegnet, stelle ich auf diesen Seiten vor.

Laba-Fest: Bald ist Chinesisch Neujahr

Buddha Kopf

Aktualisiert vor 4 Monaten .AKTUALISIERT 27.01.2015 Das Laba-Fest wird am achten Tag des letzten Mondmonats gefeiert. Im Chinesischen bedeutet „la“ der 12. Mondmonat und „ba“ heißt acht. In diesem Jahr fällt das Laba-Fest auf den 27.Januar 2015. Die chinesischen Zeichen für „Opfer“ und „der zwölfte Monat“ nach dem Chinesischen Mondkalender waren austauschbar (腊 là = Gepökeltes/Opfermonat) und seitdem wird „là“ […]

Weiterlesen

Wo ist das Problem? Bin ich dafür oder dagegen?

Aktualisiert vor 4 Monaten .(Aktualisiert 06.10.18) Nachdenkliches zu 2014 Geht Kálámer, nicht nach Hörensagen, nicht nach Überlieferungen, nicht nach Tagesmeinungen, nicht nach der Autorität heiliger Schriften, nicht nach bloßen Vernunftgründen und logischen Schlüssen, nicht nach erdachten Theorien und bevorzugten Meinungen, nicht nach dem Eindruck persönlicher Vorzüge, nicht nach der Autorität eines Meisters! Wenn ihr aber, Kálámer, selber erkennt: ›Diese Dinge […]

Weiterlesen

Tibetische Nonnen, Widerstand und Mitgefühl

Fotos Ausstellung Tibetische Nonnen

Aktualisiert vor 5 Monaten .Tibetische Nonnen. Widerstand und Mitgefühl, Fotoausstellung 2014 im Völkerkunde-Museum, Hamburg. Fotos des Fotografen Olivier Adam Ausstellungseröffnung Im Rahmen der Tibetischen Woche des Völkerkundemuseums wurde am Donnerstag, 14.08.2014, die Fotoausstellung „Tibetische Nonnen, Widerstand und Mitgefühl“ feierlich eröffnet. Die Fotos des französischen Fotografen Olivier Adam zeigen eindringliche Aufnahmen aus dem Leben tibetischer Nonnen in Nordindien und Nepal. Das […]

Weiterlesen

Das erste Mal: Frustration im Tempel

Räucherstäbchen

Aktualisiert vor 5 Monaten .In Ergänzung zu meinem Artikel: Ich verneige mich drei Mal Auf meiner ersten Reise nach China 1987 hatte ich ein Erlebnis, das mich zutiefst verunsicherte. Damals hatte ich noch kaum Ahnung, was Buddhismus bedeutet, war sehr in meinem christlichen Glauben verhaftet und fand all die goldenen Statuen in den chinesischen Tempeln sehr exotisch und fremd. Es […]

Weiterlesen

Exotischer Blitzurlaub in Hannover

Pagode Vien Giac Hannover

Aktualisiert vor 2 Jahren .Am Wochenende (Mai 2014) wurde in der Pagode in Hannover das Vesakh-Fest gefeiert. Das ist eine bunte exotische Feier mit einem vietnamesischen Markt, vielen leckeren exotischen Genüssen und natürlich vielen buddhistischen Zeremonien. Es wurde Sonne erwartet und viele tausend Vietnamesen aus Norddeutschland strömten nach Hannover. Die Pagode Vien Giac in Hannover ist einer der größten vietnamesisch […]

Weiterlesen

Weekly Photo Challenge: Juxtaposition/ Kindheitserinnerung

Dortmund Kley Kreuz

Aktualisiert vor 3 Jahren .Nun warte ich freitags schon auf die wöchentliche Foto-Herausforderung. Diesmal musste ich erstmal nachgucken, was “Juxtaposition” überhaupt heißt. Wikipedia: “Eine Juxtaposition (von lat. iuxta „dicht daneben“, „nebenan“ und positio „Lage“, „Stellung“) bedeutet eine enge Nachbarschaft, zum Beispiel zweier Hirnzonen (in der Anatomie) oder zweier Befindlichkeiten (etwa „Lieb und Leid“). Wichtig ist dabei, dass beides einander nahe liegt, aber durchaus voneinander zu unterscheiden ist und […]

Weiterlesen

Meditation über ein Brötchen

Meditation Brötchen

Aktualisiert vor 7 Monaten .Reflektion über das Essen Wenn wir uns zum Essen setzen, sollten wir 3 Dinge betrachten: Warum esse ich? Welch ein Glück habe ich, dass ich genug zu essen habe, nicht Hunger und Durst leide! Welche Mühen und Arbeit hat es gekostet, dass das Essen mich erreicht? So wurde ich einmal von einem buddhistischen Lehrer angeleitet. Die […]

Weiterlesen

Nachhaltigkeit auf Reisen und der Mittlere Weg

Nachhaltigkeit auf Reisen: Für die Kinder der Welt

Aktualisiert vor 7 Tagen .Nachhaltigkeit auf Reisen – ein ganz persönlicher Artikel Mal wieder sind sie unterwegs, die Mahner, die einem am liebsten das Fliegen verbieten möchten. Mit hocherhobenem Zeigefinger schreiben sie von Klimawandel und Nachhaltigkeit. Letzteres gibt es eben nach ihrer Ansicht nur ohne zu fliegen. Ganz ehrlich? Das geht mir sowas von auf die Nerven! Der Klimawandel ist […]

Weiterlesen

Wasserkalligraphie in China

Wasserkalligraphie

Wasserkalligraphie ist ein beliebtes Hobby in China. In den vielen Parks kann man die Künstler bei ihrer schnell vergänglichen Kunst beobachten. Zwei Aufnahmen, die ich 2011 in Xi’an von den Wasserkalligraphien gemacht habe, zeigen die feine Kunst, die auch heute gerne in den Parks der Großstädte geübt werden. Umlagert und bewundert von Einheimischen. Was bedeutet „Kalligraphie“? Ich bemühe mal wieder […]

Weiterlesen
1 2